Märechen der Friedensbewegung (Schauungen & Prophezeiungen)

xsurvivor @, Mittwoch, 05. März 2014, 18:56 (vor 2347 Tagen) @ attempto7785 mal gelesen

Hallo,

auch Du scheinst dem Märchen der "Friedensbewegung" aufzusitzen, ein Atomkrieg würde eine Wüste hinterlassen und wäre deshalb gar nicht führbar - tut er aber nicht.

Ich bitte darum, sich einmal mit den physikalischen Grundlagen dazu vertraut zu machen: Die Strahlung ist schon nach nur 48 Stunden um 99% abgeklungen - bereits nach 2 Monaten ist das Gelände wieder normal nutzbar.

Wo soll sich denn ein angeblicher Raketenabwehrschild im Osten befinden?
Alle Pläne dazu wurden schon längst eingestampft.

Sprengköpfe sind ohnehin genug vorhanden - es geht um die Trägersysteme und da ist Russland weltweit führend - während die des Westens veraltet aus den 70er Jahren stammen, sind die aus dem Osten topmodern aus den 90er und 2000er Jahren!

Gruß


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion