Atompilze? (Schauungen & Prophezeiungen)

WG @, Mittwoch, 05. März 2014, 11:29 (vor 2220 Tagen) @ xsurvivor7349 mal gelesen

Hallo xsurvivor


egal ob Irlmeier, Waldviertler, Feldpostbriefe oder Muehlhirsl: Überall geht es um den Dritten Weltkrieg, weil die Russen uns angreifen und das Land verwüsten und eben nicht um irgendeinen rein spekulativen Impakt!

Gut, dann ist Deine Ausgangslage ja einigermaßen klar. Die letzten Beiträge von BB dazu hast Du doch bestimmt gelesen, ja? Natürlich kann man pauschale Ablehnung einfach grundsätzlich in den Raum stellen, nur dann kommt man persönlich in der Analyse von Schauungen nicht weiter. Nebenbei bemerkt sind auch in obigen Quellen Ereignisse beschrieben, die Impakte, wenn auch eher winzige (WV) beschreiben.

Und nochmal die Frage: Warum sollten die Russen so massiv Kernwaffen aufrüsten, wenn diese niemals eingesetzt werden sollen?

Vielleicht beantwortest Du erst einmal selbst die Frage, warum obige Seher denn keinen einzigen Atompilz beschrieben haben, sondern nur von Explosionen berichten? Ein Atompilz war Irlmaier und WV bekannt und ist eine einzigartige charakteristische Erscheinung.
Und warum Nuklearwaffen produziert werden ist ebenfalls bekannt. Der primäre Effekt ist der der Abschreckung und nicht der, diese Waffen vorsätzlich anzuwenden.

Gruß
WG


Das was nicht fliegt, kann auch gewaltig abstürzen!


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion