Alles nur Vermutungen (Freie Themen)

Kleines @, Dienstag, 20.10.2020, 23:01 (vor 184 Tagen) @ Taurec (815 Aufrufe)

Hallo zusammen,

Um von valider Präkognition sprechen zu können,

Präkognition ist keinesfalls eine fundierte Wissenschaft, sondern nur ein möglicher Versuch für korrekte Vorhersagen eine Begründung zu finden. Ein fester zeitlichen Rahmen, wie sich die Präkognition manifestieren muss, ist auch nur eine Vermutung ohne einen anerkannten wissenschaftlichen Boden. Selbst bei Wissenschaften handelt es sich meistens nur um die besten Theorien, die bis dahin ohne einen einzigen Gegenbeweis leben. Ein einziger erfolgreicher Fall über eine korrekte Vorhersage über Jahrtausende und Deine Idee davon steht auf noch wackeligeren Füßen.

Nach der Bibel geht die korrekte Vorhersage über Geister: Dämonen, mehr oder weniger neutrale Wahrsager-Geister oder über den Heiligen Geist. Natürlich ist das auch keine Wissenschaft. Aber immerhin gibt es auch noch heute mit Kamera aufgenommene Geisteraustreibung: https://www.youtube.com/results?search_query=cast+demon+out. Nach der Bibel haben z.B. alle die Channelling betreiben Dämonen. Da der Heilige Geist ewig ist, wäre es nach der Bibel kein Problem.

müßte die Aussage im vorhinein (mit juristischem Vokabular ausgedrückt) "hinreichend bestimmt oder bestimmbar" sein, sodaß einwandfrei festgestellt werden kann, was genau gemeint ist. Das ist nämlich die Voraussetzung, um überhaupt erkennen zu können, wann die Aussage eingetroffen wäre.

Die Bibel hat einen klaren Zeitmarker: Israel. Wenn verstreuten Juden aus aller Welt wieder nach Israel einwandern. Wenn Jerusalem wieder unter jüdischer Führung ist. Wenn Gott Sein Hauptaugenmerk nach 2000 Jahren (in einer anderer Antwort genauer erklärt) wieder auf die Juden konzentriert und nicht mehr auf die Christen.

So, wie sie von den geneigten Interpreten ausgelegt wird, muß man die mutmaßlich vorausgesagte Technik selbst aus seiner Gegenwart zunächst kennen, um sie in der Offenbarung wiederfinden zu können.

Christus wurde auch viele Generationen vorher von Propheten vorhergesagt: (1 Petrus 1:9-12) 9 und das Ende eures Glaubens davonbringen, nämlich der Seelen Seligkeit. 10 Nach dieser Seligkeit haben gesucht und geforscht die Propheten, die von der Gnade geweissagt haben, so auf euch kommen sollte, 11 und haben geforscht, auf welche und welcherlei Zeit deutete der Geist Christi, der in ihnen war und zuvor bezeugt hat die Leiden, die über Christus kommen sollten, und die Herrlichkeit darnach; 12 welchen es offenbart ist. Denn sie haben's nicht sich selbst, sondern uns dargetan, was euch nun verkündigt ist durch die, so euch das Evangelium verkündigt haben durch den heiligen Geist, der vom Himmel gesandt ist; was auch die Engel gelüstet zu schauen.

In Wirklichkeit gibt es aber nichts, das dafür spricht.

1. Die Zeit: (Lukas 21:24) 24 und sie [die Juden] werden fallen durch des Schwertes Schärfe und gefangen geführt werden unter alle Völker; und Jerusalem wird zertreten werden von den Heiden, bis daß der Heiden Zeit erfüllt wird. Die Gründung des Staates Israel war 1948 und 1967 wurde Ostjerusalem erobert nach fast 2000 Heidenherrschaft. Dass Jerusalem ganz unter jüdischer Herrschaft ist, kann in sehr naher Zukunft passieren.

2. Sehr viele haben Visionen und Träume, dass der RFID Chip genau dieses Zeichen ist.

3. 17 daß niemand kaufen oder verkaufen kann, er habe denn das Malzeichen, nämlich den Namen des Tiers oder die Zahl seines Namens (Offenbarung 13:17). Da steht niemand. Wie hätte es jemals in der ganzen Welt vorher so etwas passieren können? Das geht nur wenn Rechte global durchgesetzt werden können.

4. (Offenbarung 16:2)2 Und der erste ging hin und goß seine Schale auf die Erde; und es ward eine böse und arge Drüse an den Menschen, die das Malzeichen des Tiers hatten und die sein Bild anbeteten. Böse und arge Drüse kann darin begründet sein, dass der Stoff im implantierte Chip in der Hand einfach ausläuft und eine böse Verletzung verursacht.

5. (Offenbarung 13:18) 18 Hier ist Weisheit! Wer Verstand hat, der überlege die Zahl des Tiers; denn es ist eines Menschen Zahl, und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.. In einem RFID Chip kann die Zahl als Strichcode implantiert werden.

Es hat mir übrigens noch niemand der auf diese Stelle Fokussierten erklären können, warum das Malzeichen des Tieres eine konkrete technische Anwendung sein soll, wenn an anderer Stelle der Offenbarung ein offenbar spiegelbildlich gemeintes "Siegel Gottes auf der Stirn" vorkommt:

In der Bibel sollte man nicht schnell Synonyme ausmachen: Reich Gottes ist nicht Himmelreich; Tag Christi ist nicht Tag des Herrn und hier ist Zeichen des Tieres nicht ein Siegel, sodass keinesfalls gesagt ist,

Sollte das Zeichen des Tieres ein Chip sein, so müßte das Zeichen Gottes konsequenterweise ebenfalls eine technische Anwendung sein.

Ich finde keinen Zusammenhang, warum ein Zeichen ein Siegel sein muss. Sind zwei verschiedene Wörter mit unterschiedlichen Bedeutungen.

Satan will nach der Bibel genau das haben, was Gott hat. (Jesaja 14:13-14) 13 Gedachtest du doch in deinem Herzen: "Ich will in den Himmel steigen und meinen Stuhl über die Sterne Gottes erhöhen; 14 ich will mich setzen auf den Berg der Versammlung in der fernsten Mitternacht; ich will über die hohen Wolken fahren und gleich sein dem Allerhöchsten."

Christus ist der Morgenstern: (2 Petrus 1:19) 19 Und wir haben desto fester das prophetische Wort, und ihr tut wohl, daß ihr darauf achtet als auf ein Licht, das da scheint in einem dunklen Ort, bis der Tag anbreche und der Morgenstern aufgehe in euren Herzen.

Satan wollte so nah, wie möglich ran: siehe Jesaja 14:12 (Schlachter 2000): 12 Wie bist du vom Himmel herabgefallen, du Glanzstern[a], Sohn der Morgenröte! Wie bist du zu Boden geschmettert, du Überwältiger der Nationen!

Viele Grüße

Kleines


Gesamter Strang: