Avatar

ein rachsüchtiger, blutrünstiger Rumpelstielzchengott? (Freie Themen)

BBouvier, Samstag, 17. Oktober 2020, 19:11 (vor 43 Tagen) @ Frank Zintl647 mal gelesen
bearbeitet von BBouvier, Samstag, 17. Oktober 2020, 19:37

<"Derselbe Gott, der uns das ... sogar angedroht hat.">

Hallo, Frank!

Wie überaus grausam, derlei:

Weil nämlich der "Christengott" (Jesu) doch nie jemals mit etwas "gedroht" hat!
Und schon gar nicht mit dem, was Du Dir da zusammenphantasierst.
Jesus: "Fürchtet Euch nicht!"

Sondern ein gewisser hysterisch-bigotter Johannes
der allein wegen der zufälligen Namensgleichheit mit einem Apostel
irrtümlich im Neuen Testament zitiert wird, läßt dort seinem
pathologischen Wahn freien Lauf.
Und der (!) schwadroniert seitenlang von einem vor Wut rasenden, nicht mehr
ganz zurechnungsfähigen, schwer gestörten "Gott":
"Wenn jemand das Tier und sein Bild anbetet
und das Malzeichen auf seine Stirn oder auf seine Hand annimmt,
so wird auch er von dem Glutwein Gottes trinken,
der unvermischt eingeschenkt ist in dem Kelch seines Zornes,
und er wird mit Feuer und Schwefel gepeinigt werden ...
Und der Rauch ihrer Qual steigt auf von Ewigkeit zu Ewigkeit .
.."

Muß man sich nicht antun.
Wirklich nicht! :trost:

Offenbar hatte dieser arme Irre zuviel im Alten Testament
von den Taten des jüdischen Stammesgottes Jahwe gelesen und den
mit dem Christengott Jesu verwechselt.

<"Ein Alptraum, aus dem ich gern endlich aufwachen würde.">

Doch gar kein Problem!
Lies und beherzige nur die Worte Jesu.
Und - ja, ich weiß - es ist nicht ganz einfach,
wenn Erkenntnis droht, einem das solide geglaubte Fundament
als Schimäre zu demaskieren.

Hilfreich dabei mag sein,
was Jesus den überaus frommen (!) jüdischen Schriftgelehrten sagte:
(Johannes, 8)
"Ihr tut die Werke eures Vaters.
... Wenn Gott euer Vater wäre, so würdet ihr mich lieben,
denn ich bin von Gott ausgegangen und gekommen ...
Ihr seid aus dem Vater, dem Teufel,
und die Begierden eures Vaters wollt ihr tun.
Jener war ein Menschenmörder von Anfang an.
"

Darüber nachzudenken, lohnt sich.
Versprochen!

Grüße,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion