wo ist das problem? (Schauungen & Prophezeiungen)

detlef @, Samstag, 31.12.2011, 12:06 (vor 3623 Tagen) @ Ulrich (8700 Aufrufe)

moin,

ich verstehe nicht, wo du da ein problem siehst.
ALLE irgendwie zeit-orientierten vorhersagemodelle benutzen diese grundskelette.
ob nun die mayas, mit ihren tagesqualitaeten, die asiaten mit ihrem tier-zodiak, oder die orientalen und europaeer mit unseren sternzeichen.
(und ich nehme stark an, dass auch die auf diese grundlagen aufbauenden interpretationen/divinitationen zwangslaeufig weltweit auf aehnliche art funktionieren)

wobei ich 1800 verschiedene grundmodelle fuer deutlich besser halten wuerde wollen, als nur 12, wie unsere astrologie sie zur kombination benutzt.

gruss,detlef


Gesamter Strang: