Avatar

Vratislava: wirklich? (Schauungen & Prophezeiungen)

Taurec ⌂ @, München, Mittwoch, 07.12.2011, 09:47 (vor 3643 Tagen) @ DerBerliner (8992 Aufrufe)

Hallo!

http://de.wikipedia.org/wiki/Bratislava#Namen

"Johannes Aventinus schrieb im 16. Jahrhundert, dass die Stadt Anfang des 9. Jahrhunderts vom slawischen Fürsten Vratislav (Wratislaus) aus einer römischen Festung wieder erbaut worden sei und entsprechend nach diesem Fürsten Vratislaburgium/Vratissolaoburgium/Wratisslaburgium benannt wurde."

Einige slowakische Autoren verwendeten in den 1830er Jahren in Anlehnung an Aventinus die Form (Tatranská) Vratislava (z. B. Jan Kollár, 1830). Bratislava, der heutige Stadtname, hat wohl seinen Ursprung im Jahr 1837, als der Wissenschaftler Pavel Jozef Šafárik (in: Slovanské starožitnosti, 1837) in der Form Brecisburg (1042) die slowakische Form *Bracislaw / *Brecislaw sah und irrtümlich annahm, dass die Stadt vom böhmischen König Břetislav gegründet worden sei. Danach verwendeten Anhänger der slowakischen Nationalbewegung die Formen Břetislav (Jan Kollár, 1838), Břetislava (Jan Kollár, Ľudovít Štúr, 1838), Breťislava (Martin Hamuljak, 1838) u. Ä. und nach der Einführung der neuen Sprachnorm tauchte 1843 die Variante Braťislava (nad Dunajom) (Janko Francisci) auf,[12] wobei in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts auch wieder die Formen Břetislav und andere Varianten verwendet wurden. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde im allgemeinen Sprachgebrauch jedoch überwiegend die Form Prešporok und entsprechende Varianten verwendet.

"Vratislav" scheint also schon älter zu sein und man kann Nostradamus nicht zugestehen, ein zu seiner Zeit noch nicht vorhandenes Kunstwort gesehen zu haben.
Nostradamus hat entweder den Namen des vermuteten Stadtgründers als Chiffre für Pressburg genommen, ohne zu wissen, daß die Stadt später tatsächlich so heißen würde, oder er hat den künftigen Namen tatsächlich gesehen.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


Gesamter Strang: