Details (Schauungen & Prophezeiungen)

ITOma @, Sonntag, 18.12.2011, 10:04 (vor 3591 Tagen) @ Eyspfeil (8952 Aufrufe)

Hallo Eyspfeil,

Oft kommt es vor (wie in Deiner Schau), daß Bäume schon nach wenigen Jahren (also in öffentlichen Gelände) aus irgendwelchen Gründen wieder ausgehauen werden. Manchmal werden sie ersetzt, manchmal nicht. Öfters sind die Bäume krank, ein anderes Mal passen sie nach dem Geschmack des Gemeinderates nicht an die Stelle.
Ich kenne das von meiner Umgebung, ich dauerlaufe da viel herum.
- kleine Gräben bleiben oft zehn Jahre oder länger bestehen,
einfach weil es ausgewiesene Baugebiete sind.

Kann sein.

Zu den Arkaden: In den 90ern wurde in meiner Nähe auch so ein Teil gebaut, nach Ansicht der Architekten sollte eine neue Symbiose zwischen Wohnen und Einkaufen entstehen.
Bis zur Jahrtausendwende war in den 3 Läden dann tatsächlich ein Kiosk und ein Computerladen etc. drin.
Ab ca. 2003 dann wars Schluß damit: Seitdem sind nur noch Studentenbüros der Uni drinne.

...

Hätte ich vor zehn Jahren also in die Fenster der "Arkaden" 2011 geschaut, dann hätte ich nur ein Tisch, ein paar Sessel und einen Flachbildschirm gesehen.

Vielleicht ist es in Pasing genauso? In den ersten paar Jahren ist vielleicht Zero, H&M,
notebook4all plus ein Kiosk drin, aber bis 2015 rafft eine Verschärfung der Krise die Läden wieder dahin?

Hängt natürlich von der Art der Lage der Arkaden ab, wie zentral sie gelegen sind, oder im
Industriegebiet etc.

Der Bahnhof hat ein Einzugsgebiet von etwa 400.000 Einwohnern und wird täglich von über 85.000 Ein-, Aus- und Umsteigern frequentiert zu denen noch ca. 40.000 Benutzer der Unterführung kommen, die diese als Stadtteilverbindung nutzen. Quelle: wikimedia
Die "Arkaden" liegen direkt am Bahnhof Pasing. Das ist eine sehr lebhafte Gegend, wo täglich zigtausende von Leuten unterwegs sind. An der Südseite ist das Pasinger "Stadtzentrum" (Pasing wurde erst im Dritten Reich zwangseingemeindet und fühlt sich immer noch als selbständiger Ort) mit vielen alteingesessenen Fachgeschäften und auch den üblichen großen Ketten. Bislang sind die Arkaden voll besetzt und auch recht gut frequentiert (was man so hört, ich war noch nicht dort).

Wie man erkennen kann, ob ein Haus etc. erst kürzlich erbaut wurde, ist der Zustand der
Grünanlagen außen herum.
Wurde schon Gras gesät? Hecken gepflanzt? Und/oder Bäume? Wie hoch sind diese?

Ich nehme an, Du beziehst Dich auf das Haus aus der Anlage Pasinger Tor? Das habe ich ja nur von hinter der Mauer aus gesehen, also nur ab dem 1. Stock, nicht den Erdboden. Da waren einzelne Bäume rechts und links, glaube ich, aber nicht sehr hoch, nur bis zum 1. Stock, nicht bis zum 2. Stock. Ob sie noch geschient waren, oder ob es Sträucher und Gras gab, konnte ich nicht sehen.

Grüße
ITOma


Gesamter Strang: