BahnstromNETZ (Schauungen & Prophezeiungen)

ITOma @, Donnerstag, 10.11.2011, 22:04 (vor 3891 Tagen) @ Taurec (9839 Aufrufe)

Hallo Taurec,

Was Du da herausgefunden hast, hat mir natürlich keine Ruhe gelassen, und ich hab danach gleich mal gegurgelt bzw. gewikkelt ;-)

Es stimmt, daß das Walchenseekraftwerk Bahnstrom liefert. Aber es ist bei weitem nicht das einzige Bahnstromkraftwerk für Oberbayern. Die DB hat ein Bahnstromnetz, das sich über ganz Deutschland erstreckt, und sogar noch vernetzt ist mit Österreich und der Schweiz.

Das Bahnstromnetz ist lt. Wikipedia weitgehend (bis auf Brandenburg, Mecklenburg und Sachsen) getrennt vom normalen Stromnetz.

Das Open Street Map Project ist dabei, dasNetz der DB Energie zu kartieren. Da kann man heute schon sehen, daß in Pasing 3 dieser Leitungen zusammenlaufen, u.a. mit Speisung aus dem österreichischen Stromnetz an zwei Stellen.

Ich denke also, selbst wenn der Walchensee teilweise ausgelaufen wäre (was ja eine der Erklärungen für die Überschwemmungen im Münchner Raum sein könnte), könnte man die Eisenbahnstrecken trotzdem noch aus dem Bahnstromnetz mit Strom versorgen.

Grüße
ITOma


Gesamter Strang: