Avatar

Nostradamus, IX/94 (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Mittwoch, 07.12.2011, 01:31 (vor 3488 Tagen) @ Taurec (10688 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Mittwoch, 07.12.2011, 01:36

Nostradamus, Vers IX/94:

"Morsche Schiffe (=> Staaten) verbünden sich miteinander,
Betrügerische Feinde, der Stärkste auf dem Festungswall.
(=> hat die Führung/Abgrenzung!)
Schwache werden überfallen, Vratislava zittert,
Lübeck und Meissen ergreifen Partei der Barbaren."

("Barbaren" bei Nostradamus: => "Nichtchristen/Rote" )

Mitteldeutschland schlägt sich also bereits auf die Seite Russlands,
während das Gebiet der ehemaligen Tschechoslowakei sich noch
sorgt, die Russen könnten später dort einmarschieren.
Das ist also: "vorher"!

Und zu Feldzugsbeginn dann - und später (!) erst, s.o.-
befinden sich russische Verbände bereits seit einiger Zeit
an der tschechisch-bayerischen Grenze.

Obige Indikatoren weisen sämtlich darauf hin,
dass Mitteldeutschland zu Feldzugsbeginn bereits seit
einiger Zeit im "anderen Lager" ist.

Gruss,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: