Feldzug (Schauungen & Prophezeiungen)

rauhnacht @, Montag, 26.12.2011, 02:03 (vor 3845 Tagen) @ Taurec (9011 Aufrufe)

Hallo,
ich danke Dir für die Einstellungen der Schauungen. Die Träume von Guerrero und die Schauung von Berserker hatte ich noch nicht gefunden. Ich habe alles noch einmal sehr aufmerksam gelesen, bis auf Berserkers Schau erweckt dies alles bei mir jedoch keineswegs den Eindruck massiven Kriegsgeschehens. Ein Feldzug durch Deutschland nach „alten“ Schauen sieht anders aus. Und allein das Fehlen der „Plötzlichkeit“ der „Roten, Russen oder Osteuropäer“ im Land ist ein Hinweis auf eine Änderung.

Aber selbst wenn der Feldzug obsolet geworden wäre und sich in eine Besatzung umgewandelt hätte (warum sollte er das?), verlängerte das den Ablauf nur, statt ihn zu verkürzen

Warum der Feldzug vielleicht nicht stattfindet: Nur Vermutungen, bin selbst recht überrascht und durchaus keineswegs sicher und hantiere derzeit eher mit der Möglichkeit. Dies aus einer eher unbestimmbaren Ahnung, versuche so die Zeichen zu deuten und komme auf Schlüsse, die sich eben nicht mit dem decken, was ich eigentlich erwartet habe. Mit Sicherheit der Grund, warum ich nun doch in diesem Forum schreibe.

Warum Besatzung: Mögliche Szenarien für Deutschland : ausgelöst durch Finanzcrash oder Wirtschaftzusammenbruch wird es holperig bis übel. Engpässe in der Versorgungslage ect.. Mögliche Energiekrise, Seuchen ( im übrigen sehr bedeutungsschwer in diesen Zusammenhängen und ich red jetzt natürlich nicht! von der Schweinegrippe), kleinere Impakte des Vorfelds oder Beben. Länder wie Italien und Frankreich massivste eigene Probleme. Sprich, Deutschland liegt am Boden und kann ein auch nur halbwegs „geordnetes Irgendwas“ gar nicht mehr. Ich halt es durchaus für möglich dass dann, weil der große Bruder so weit weg und grad anderswo beschäftigt ist, die ordnende Hilfe eben aus Europa kommt und dies von unserer Regierung auch durchaus erwünscht.
Was mich selbst daran stört ist die Vermutung, wenn der große Bruder anderswo beschäftigt ist, hat Russland dann eher auch grad keine Zeit. Aber immerhin möglich wäre es aus taktischen Gründen dennoch.

Am zeitlichen Ablauf ändert dies alles in meiner Annahme eigentlich gar nichts. (Wobei ich persönlich den Ablauf schneller sehe als hier gehandelt. So eher, wenn erst mal der erste Stein fällt, wird’s schnell ne Lawine.) Im übrigen auch erst mal nichts an Kriegsgeschehen ansonsten und wenn die Großen sich in die Wolle kriegen……!
Gruß


Gesamter Strang: