zu Ritter's Palmblatt-"Prophezeiungen" (Schauungen & Prophezeiungen)

Ulrich ⌂ @, Germering, Mittwoch, 28.12.2011, 03:20 (vor 3582 Tagen) @ Malbork (9148 Aufrufe)

Hallo Malbork,

Lies Dir mal diesen Text durch, den ich mir Anfang 2011 unter meinen Favoriten abgelegt habe.
http://www.dasgelbeforum.de.org/forum_entry.php?id=200018

Thomas Ritter's "Palmblätter" sind substanzlos, wehalb ich sowohl abrate, sie zu seinen Favoriten zu legen wie sich damit den Hintern abzuwischen.
Letzteres nicht, um es in Ritter's Worten zu sagen: <stilbruch> "Wie dieser Prozeß verläuft, liegt in der Hand eines jeden von uns. "</stilbruch>

Ist ja schön für Ritter, daß er immer noch Unbedarfte findet, denen er für weichen Euro seine Märchen verkaufen kann, aber daß ausgerechnet ein aus den Fingern gesogenes Szenario von Ritter zur Klärung beitragen könnte, bei aller Mühe, die sich so viele der hier schreibenden Gemsen mit der Sammlung, Sichtung und Interpretation der Quellen machen, ist absurd.

Wenn ich einen Vorschlag machen darf:
Ritter's Palmblätter sind bestenfalls dazu geeignet, den Boden der Tonne zu polstern.

Gruß
Ulrich


Gesamter Strang: