Avatar

Wissen (!) im vorab nur! (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Samstag, 24.12.2011, 01:47 (vor 3626 Tagen) @ rauhnacht (8894 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Samstag, 24.12.2011, 01:55

<"Glaubst Du denn, dass Zukunft statisch ist?">

Hallo, Rauhnacht!

Manche Angelegenheiten - ich erwähnte es bereits -
lassen sich nicht ändern:
Eltern/Nationalität/Augenfarbe und so weiter.

Vieles mag man meinen, ändern zu können, sich anders verhalten,
ist charakterlich, auf Grund der Erziehung,
der Umgebung etc. jedoch weit mehr auf Schienen
und "gebunden" als man vermeint.

Insgesamt ist künftiges jedoch insoweit "offen" (!)
als es nicht durch höhere Fügung (nenne es, wie Du meinst)
innerhalb der Leitplanken der Schöpfung auf ein
Endziel hin geführt wird.

Vorabwissen künftigen Geschehens vermittelt nur
den irrigen Eindruck (!)
die Zukunft sei vorherbestimmt, wohl statisch,
sei unabwendbar etc.

Ja, ich weiss:
Es fällt uns schwer zu begreifen,
dass Vorabwissen etwas ganz anderes ist
als "festgelegt".
=>
Bei ganz anderen Ereignissen, bei anderen Entscheidungen:
Dann wüssten wir schlicht von denen!

Gruss,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: