Avatar

Quellenlage und Stammtischstrategie (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Samstag, 12.03.2016, 12:56 (vor 2045 Tagen) @ Dr.Who (5837 Aufrufe)
bearbeitet von Forumsleitung, Samstag, 12.03.2016, 17:12

<"...die Schauunglage zeigt einen Verlauf, der darauf hindeutet,
dass die Russen als "Helfer" kommen
.">

Hallo, Who!

Bezüglich des "Russischen Feldzuges" fällt es tatsächlich schwer,
ein eindeutiges Bild zu gewinnen - zu sehr überlagern sich
verschiedene Strömungen (fast möchte man sie als "Ideen" bezeichnen)
durch die Jahrhunderte:

Teil 1.
Die Mainzer Prophetie (um 1670)
Die Gestirne künden, es wird in Frankreich ein großer Herrscher kommen, der sein Land erst groß und dann klein machen wird. Das wird die Welt täuschen und Deutschlands Adel zum Nachäffer machen. Es wird ein großer Mann kommen, Deutschlands Fürsten gewinnen und sich geneigt machen, für ihn die alte Welt zu erobern. Adel und Geistlichkeit wird geknechtet werden. Um Polen und die Moskowiterey wird schwer gekämpft werden, aber der Nordstern der Freiheit aufgehen. Ruhe und Erschöpfung der Völker wird kommen.

Das kommende Saeculum wird einen neuen Krieg bringen. Die englische Armada wird am Streit teilnehmen. Zur Zeit der Kornblüte werden Deutschlands Feinde über dasselbe herfallen, aber in schwerem Ringen wird Deutschland sich der Gegner erwehren. Und Mongoley und Polackenland wird großes Blutvergießen sehen. Der Türk wird Deutschlands Helfer sein * und seine Pferde im Rhein bei Cöln tränken. Wunderbares wird kommen. Man wird wie die Vögel des Himmels in Lüften fliegen, mit Wagen ohne Pferde fahren.

Die Artillerie wird Kugeln schleudern, die wieder weiter schießen. Und das unlöschbare Feuer wird Städte und Orte zerstören. Auch Frauen werden im Streiten teilnehmen. Der Witwen und Waisen wird eine große Menge sein und wehe, wehe wird die Welt schreien. Denn groß wird Hunger und Elend sein. Und Jahre wird das Elend dauern. Und werden sterben nach der kabbalistischen Rechnung der Kreuzung des Sterns Ismael mit Joseph dreimal 5 555 555 Menschen, jung und alt."
... und darauf folgend (und fußend?) deren Varianten:
"Endschlacht in Westfalen"

* = 1571 standen die Türken vor Moskau und brannten die Stadt nieder,
gefolgt von einer Kette ununterbrochener Kriege Russen <=> Türken bis 1918!
Daher: Die "Türken" werden den Deutschen gegen die Angreifer aus Polackenland (<= dem Osten) helfen.

Teil 2.
Französische Prophezeiungen des 19. Jahrhunderts,
die Russen bzw. die Preußen bzw. Russen und Preußen werden/würden sich aufmachen, Frankreich zu erobern,
jedoch ganz wunderbar am Rhein scheitern.
Die Basis dessen könnte durchaus in einer Mischung aus repetiertem
"Teil 1." sein, gemischt mit dem Erlebnis preußischer und russischer
Invasion Frankreichs 1813 und noch einmal 1815:
Der zweimaligen Absetzung Napoleons.
Exemplarisch sei auf "Antonius von Aachen" (gegen 1871) hingewiesen.
=>
https://schauungen.de/wiki/index.php?title=Antonius_von_Aachen
1870 hatten die Franzosen wieder mal einen Krieg gegen Deutschland/Preußen
losgetreten, und deutsche Truppen waren siegreich in Paris einmarschiert.

Teil 3.
Durchaus denkbar ist, daß die Aussagen von 1914 in den Feldpostbriefen Rills
zum "Russischen Feldzug" ebenfalls nur auf obigen Grundvorstellungen fußen.
Und was "Irlmaier" betrifft, so steht er auch diesbezüglich
bis zum Halse in der Forumstonne und hat sich, zusammen
mit seinem Verleger Adlmeier, mit einiger Wahrscheinlichkeit
auf der Basis der geostrategischen Situation der 50er und der ihm
bekannten "Prophezeiungen" seine diesbezüglichen Vorhersagen
frei aus den Fingern gesogen.
Inwieweit, das läßt sich leider jedoch nicht eindeutig belegen.


<"Man bedenke, dass nicht nur Deutschland in dieser Situation am Boden liegen muss,
sondern auch militärisch starke NATO-Partner
.">

Davon ist eh auszugehen.
"Starke NATO-Partner"?
=>
In Europa herrscht ein militärisches Machtvakuum!
- die BW hat eine Frontbreite von rund 30-50 Kilometern
- die frz. Armee hat in etwa die gleiche Stärke, ist jedoch
ein wenig kampfstärker
(Motivation, keine Soldatenmütter, national gesinnt, keine Gleitzeit etc.)
- alle anderen europäischen "Armeen" verdienen nicht einmal diese Bezeichnung
(Ausgenommen die Briten, die auf ihrer Insel hocken.)
- und "dann" herrscht in Europa eh auch noch das totale Chaos!

Atomwaffen?
Frankreich und England werden den Teufel tun (!),
ihre paar A-Bomben auf Rußland zu kippen,
nur weil russische Truppen in die BDR einrollen!
Und die USA ebenfalls.
Die dortige Regierung mag man mit allen möglichen
negativen Adjektiven bedenken, aber eines sind die
ganz sicherlich nicht:
Nämlich total bescheuert und auf Selbstmord aus!

Fazit:
Nichts genaues weiß man nicht!

Grüße,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: