Krieg oder Hilfe? (Schauungen & Prophezeiungen)

offtopic, Samstag, 12.03.2016, 06:31 (vor 2090 Tagen) @ Dr.Who (5849 Aufrufe)

Hallo,

bei der Schauungslage, so wie sie uns bekannt ist, lässt das einen Einmarsch der Russen zwecks Eroberung sehr unwahrscheinlich klingen. Was "bringt" den Russen, ein kaputtes Europa noch mehr zu zerstören und sich dadurch unnötig den Zorn der Bevölkerung zuzuziehen?

Wenn diese Europa "erobern" wollten, dann mit Versorgungsgütern und Lebensmitteln. Damit macht man sich beim Volk beliebt, vor allem, wenn diese auch von den Amerikanern im Stich gelassen wird. Mit solchen Aktionen bekäme Russland weit mehr Einfluss in Zukunft als mit jeder irgendwie gearteten militärischen "Einmarsch".

Die Amis haben es mit der Luftbrücke Berlin vorgemacht und grade bei der deutschen Bevölkerung ihre Sympathien für Jahrzehnte gesichert, auch wenn es damals laut mittlerweile zugänglichen Dokumenten hauptsächlich darum ging, den Russen Berlin nicht zu überlassen, damit man einen Fuß dort drin hat. Aber man kann es ja ideal als komplett humanitäre Hilfe verkaufen: seht her, wir lassen euch nicht im Stich.

Aber gerade der Großteil der alten Generation heute weigert sich immer noch, der geänderten Realität ins Auge zu schauen: für diese ist Amerika immer noch einseitig der Gute und die Russen, gerade Putin, der Böse. Immer noch wird geglaubt, die Russen würden stur seit Jahrzehnten einen Einmarsch planen, ohne sich den Änderungen anzupassen und die Amis holen uns da schon wieder raus. Da ist es leicht, basierend auf den eigenen Paradigmen, uns überfallende und einmarschierende Russen zu "sehen".

Diese vergessen aber, dass die NATO anfangs nur zu einem Zweck gegründet wurde: damit die Amis drinbleiben, die Deutschen unten bleiben und die Russen draußen. Dass das heute noch so ist, lässt sich ja unschwer erkennen. Aber das bekommt die alte Garde größtenteils gar nicht mit und da diese unsere Bevölkerungsmehrheit darstellt, verwundert es kaum, wenn Mutti, die bis zum Anschlag im Dickdarm der Amis steckt, immer wieder gewählt wird bzw wurde.

Aber den jüngeren geht schon seit Längerem ein Licht auf, wie das Feld wirklich bestellt ist.

Gruß

OT


Gesamter Strang: