Klitzekleiner Ausflug (Schauungen & Prophezeiungen)

rauhnacht @, Mittwoch, 16.03.2016, 23:33 (vor 2086 Tagen) @ Fenrizwolf (5430 Aufrufe)

Hallo Fenrizwolf,
das hast Du sehr treffend beschrieben. So seh ich das auch.

Und dann hebe ich mal auf die Zukunft gedacht, ein paar Passagen hervor:

„Triebfeder allen bürgerlichen Seins sollte der Wunsch nach Entwicklung sein.
Dafür gehört aber auch eine gesunde Ausbildung der Sinne, der Lehrmethoden
und der Persönlichkeit.“

„Ältestenrat oder Weisestenrat“

Es gilt neue „Ideale“ zu bilden. Damit ist zwar keineswegs gesagt, dass solch ein Ideal dann nicht wieder deformiert wird, aus der eben menschlichen Schwäche, aber----- wenns dann derart umfassend gerumst hat-----geht ja vielleicht was.

Demokratie in Kurzfassung ist SELBST in der IDEALfassung die gleichwertige Stimme für Jeden, egal worum es geht. Und dann hat „der Jäger“ dieselbe Wichtigkeit zur Frage der Brotbackkunst wie „der Bäcker“, obwohl er davon nichts versteht. „Der Krieger“, die gleichwertige Stimme zur Frage der Nachkommenschaft wie „die Hebamme“.
DAS kann doch gar nicht gehen. Im Glauben derartige Gewichtungen würden sich in der IDEALFORM der Demokratie schon irgendwie ausgleichen, glaube ich nicht.

Monarchie in Kurzfassung ist SELBST in der IDEALfassung von DER PERSON der Führung abhängig. Die aber wird durch allumfassende Schicksalsströme, an denen wir alle Anteil haben, an diese Position gespült, so wie halt immer.

Und ist dann halt das, was das gesamte Irgendwas WILL und unterscheidet sich m.E. kein bisschen von irgendwelchen anderen Führungspersönlichkeiten, ganz egal ob Demokratie,Monarchie oder Diktatur.

Und komme zu dem Schluss:

„Triebfeder allen bürgerlichen Seins sollte der Wunsch nach Entwicklung sein.
Dafür gehört aber auch eine gesunde Ausbildung der Sinne, der Lehrmethoden
und der Persönlichkeit.“

„Ältestenrat oder Weisestenrat“

DAS!!!!!! muss man erstmal wollen und auch in Verantwortung und allen damit verbundenen Unannehmlichkeiten, die unbequem sind und Erkenntnis und Engagement erfordern, umsetzen.
Das ist eine MORALISCHE ERKENNTNISSTUFE und m.E. könnte es in diese Richtung gehen.
Durchaus hierarchisch, aber ein wahrer Führer, erkennt Kompetenzen des Teams und weiß, dass seine Aufgabe NICHT ist, alles zu wissen und zu bestimmen, sondern zu erkennen, wo- wer- was kann.
Freundliche Grüße, Rauhnacht


Gesamter Strang: