Avatar

... und noch einen Schritt weiter... (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Samstag, 12.03.2016, 16:05 (vor 2090 Tagen) @ BBouvier (5681 Aufrufe)

Zitat aus der Die Mainzer Prophetie (um 1670):
=>
<"Der Türk wird Deutschlands Helfer sein
und seine Pferde im Rhein bei Cöln tränken
."

Obiger Satz der Vorhersage/Behauptung mag dem gut 100 Jahre älteren
Nostradamus - Vers V/68, Zeile 1 und 2 - entnommen sein, in der Annahme,
der Begriff "Kamel" würde doch recht gut auf die Türken passen?
Das Osmanische Reich umfaßte damals Ägypten und halb Nordafrika:
=>
[image]

V/68 nämlich:
"In der Donau und aus dem Rhein kommt (er/sie/es? *) zu trinken
Das große Kamel wird es nicht bereuen
Zittern (die) der Rhone & viel stärker die der Loire
Und nahe der Alpen wird der Hahn (Frankreich) (es/ihn?*) vernichten.
"

* Die Grammatik wirft das dort nicht aus.

Daher: Achtung-Vorsicht!
Es ist dort überhaupt nicht gesagt, wer dort denn "kommt"!
Das "große Kamel" kann durchaus auch Kollateralnutznießer sein!

So könnte beispielsweise die Türkei bei einem russischen Angriff
auf Zentraleuropa, der scheitert - s. die Zeilen 3&4 -
als Bündnispartner des "Westens" es nicht bereuen, auf deren
Seite gestanden zu haben!

Eine Verbindung der "Mainzer" mag sowieso mit Nostradamus, VI/40 bestehen:
=>
"Der Große von Mainz*, um seinen Durst zu löschen
Wird seiner großen Würde beraubt werden
Die von Köln ** werden sich lauthals beklagen
Daß die große Gruppe *** in den Rhein geworfen werden wird
."

Anmerkungen:
* Original: "Magonce" - möglicherweise ein Anklang zu "Magog"
bzw. "Magog" bei/aus Richtung Mainz nach Köln

** die sattsam bekannte "Endschlacht" dort.

Das dümmliche Tonnenecho Irlmaiers dazu:
=>
"Um Köln entbrennt die letzte Schlacht." :kotz:

*** "Gruppe" wohl: "Heeresgruppe"

Gruß,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: