Deine Gedanken, nicht meine! (Schauungen & Prophezeiungen)

Jacke @, Regensburg, Donnerstag, 17.03.2016, 12:43 (vor 2040 Tagen) @ rauhnacht (5388 Aufrufe)

Hallo Sven,
ich denke, Dir ist entgangen, dass es für einige hier in dieser Diskussion darum geht, WIE eine Führung und WIE eine Gemeinschaft oder auch ämm Staat aussehen könnte, dass das BESSER klappt. Dann danach!

Dein reichlich aufgebrachtes Rumgetöne erweckt bei mir den Eindruck, dass Du meinst: Hauptsache: Ein Führer.
Ob dass dann ein Stalin, Mao, Hitler oder ein Warlord ist, scheint Dir ja egal zu sein.
Hauptsache. Ein warmes Plätzchen, zu Essen und zu trinken.
Ob Du Dich dafür dann verkaufst, scheint Dir auch egal zu sein.
Du forderst Loyalität zu etwas, was es noch gar nicht gibt und bist überzeugt, dass der Dir dann schon ein Plätzchen gestatten wird in aller Ehre. Was nun aber, wenn der gar nicht so ehrenhaft ist und lieber Deine Frau...und Dein Kind verfrühstücktet.

Ich meine, mit einfach nur „Heil dem Führer“ wird das wieder nichts und das brauch ich mir NICHT aus zu denken, sondern daran hat sich die Menschheit schon etliche Male scheiternd bewiesen.

Das sind anscheinend nur deine Gedanken!!
Solches hatte ich nie im Sinn. So etwas ist Menschen verachtend!
Solches kommt offensichtlich nur aus deinem Kopf!
Typische Symptome der Demokratie. Reflexartig auf solches reagieren! Traurig

Es geht im hier Notwendigkeit und nicht um Unterdrückung!

Hier geht es auch nicht Loyalität, sondern ebenfalls um Notwendigkeit!

Wenn du glaubst ich folge irgend jemanden der Unterdrückt etc, dann hast du mich komplett missverstanden. Ich werde solches unnützes Pack mit allem Mitteln bekämpfen.

Ich erwarte von Menschen die erkannt haben um was es geht auch dementsprechende Handlungen! Wenn ich z.b eine Gruppe führen sollte, erwarte ich das man meinen Entscheidungen folgt und sich nicht quer stellt und meint er könne es besser. Da hätte er schon früher seinen eigenen Weg gehen sollen! In meiner Gruppe würde zwar Diktatur herrschen, aber nicht eine die den Anderen alles verbietet! Jeder Mensch in der Gruppe hat Qualitäten und kann für die Gruppe wichtiges beitragen! Ich erwarte von jedem seinen Beitrag! In bestimmten Situationen wäre es fatal sich hinzusetzen, zu diskutieren und sinnlos wichtige Zeit zu verschwenden!!

Es geht ja schließlich ums Überleben und nicht um einen Ausflug!

Weder Oberberger, noch Traumtänzerin , noch ich hier sagen, sie würden aber niemals einem WAHREN Führer folgen.

Die Gefahr besteht eben, das ist nicht zu verhindern.

Und nur mit dem „instinktiven Erkennen“ist es nicht getan. Aus Angst, Wut und Lebensnot rennt man allzu leicht dem Teufel nach.

Ich bin einer der nicht lange fackeln wird, wenn es notwendig ist! Wenn ein solcher "Führer" gefährlich wird und meint die anderen zu Terrorisieren etc, dann werde ich ihn ohne Gnade Töten! Ich lasse nicht zu, das solcher Abschaum anderen schadet! Mit geht es um die Zukunft und nicht um Eigeninteresse! Wir haben wichtigeres zu tun als solchen Abschaum hinterher zu rennen!

Gruß


Gesamter Strang: