Avatar

Chronologie (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Montag, 16.01.2012, 22:45 (vor 3657 Tagen) @ ITOma (4990 Aufrufe)

<"Bei Chronologien, die aus den Gesichten mehrerer Personen
zusammengestückelt sind, könnte die Fehlerquote nach erheblich höher
sein. Darum zweifle ich auch an der Zuverlässigkeit solcher
Abläufe. (Tut mir leid, BB und Taurec!)
">

Hallo, ITOma!

Der Versuch, eine Übersicht der Geschehnisse zu erstellen,
muss sich naturgemäss auf die Schauungen stützen und aus ihnen
aufgebaut sein.
Nun möchte ich hier zitierend keine Eulen nach Athen tragen.

Folgende Eckpunkte einer Übersicht erschliessen sich (zwingend)
in zeitlicher Reihenfolge und werden durch die Schauungen gestützt:
1 Finanz- und Wirtschaftskrise/Kollaps
2 Unruhen/Revolutionen
3 Russischer Feldzug/3FT
4 "nachher"
=> Imperator/Landhebungen und -Senkungen/neue Küstenverläufe etc.

Das sollte unstrittig sein.

Nun wird es jedoch schwierig.
Es liegen nämlich Schauungen über Naturgeschehen vor,
die irgendwo im Bereich 1 und 2 anzusiedeln sind:
A
- Funkenregen vorher
- Impakte NY vorher
- Tsunamis (?)
- "Weltbeben" vorher
- "Kältesommer" offenbar ebenfalls vorher (?)
...und die mit einiger Wahrscheinlichkeit ursächlich
und daher auch zeitlich zusammenhängen.

Sowie:
B
Mit einiger Wahrscheinlichkeit der Abfall Mitteldeutschlands von der BDR
und dessen Anlehnung an - und Besetzung durch - Russland.

A und B logisch sinnvoll oder gar zwingend
in eine feinere Untergliederung 1 bis 3 einzufügen,
ist bis dato ein vergebliches Unterfangen.

Und auch über die zeitlichen Abstände zwischen den Ereignissen
lässt sich keine Aussage machen.

Liebe Grüsse!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: