dogmen (Schauungen & Prophezeiungen)

detlef @, Samstag, 07.01.2012, 13:40 (vor 3791 Tagen) @ BBouvier (4787 Aufrufe)

...aber ganz so finster beurteile ich Johansson
nun wirklich nicht!

Aber (auch ihn!) ein wenig wendend gegen das Licht
zu halten, mag hie&da (!) nicht ganz dumm zu sein...


und genau da sehe ich das problem! "hie und da"...

der interpretierende bringt willentlich, oder unwillentlich immer seine eigenen vorstellungen und seine eigene agenda mit ein.

wenn ich z.b. jetzt mal die 3TF-prinzessin nur "hie und da" etwas gegen das licht halte (nicht das goldene), dann saehe das so aus:
hohlerdebewohner - knicken, weil keine serioesen bestaetigungen vorhanden.
drittes auge - unwichtig, soll sie damit weiter blinzeln.
Xte dimension - knicken, weil zu esoterisch.
goldenes licht - knicken, es gibt keine sparlampen mit goldener abstrahlung.

bleibt:
3TF - bestaetigt durch bajuwarische seher, also beibehalten.
2012 - bestaetigt durch den kalender, beibehalten.

ergibt summa-summarum = 2012 kommt die 3TF!

dann unterschreibe ich noch so:

mfg,DD

und schon haben wir ein neuees dogma.


Gesamter Strang: