Wie groß muss dass Objekt sein, dass einschlägt?? (Schauungen & Prophezeiungen)

Tsunami @, Donnerstag, 15.09.2016, 16:53 (vor 1678 Tagen) @ Taurec (6883 Aufrufe)

Hallo zusammen,
Danke für die vielen informativen Artikel aller Beteiligten.
Von dieser Diskussion lebt das Forum.

Wie groß muss der Brocken sein, der (vielleicht) einschlägt??
Groß genug, um die gesehenen Wirkungen zu verursachen und nicht zu groß, um nicht alles auszulöschen.

Der Brocken, der die Dinosaurier ausgelöscht hat, soll ca. 10 - 15 km Durchmesser gehabt haben.
D.h. wenn wir von einem Impaktor ausgehen, muss dieser um vieles kleiner sein.

Es ist nicht gesagt, dess er sehr früh entdeckt wird.
das hängt von der Bahn und der Geschwindigkeit ab.

Zb. kam 2013 der 2013TX68. Dieser wurde erst eine Woche, bevor er die Erde passierte, entdeckt. Ursache war eine Geschwindigkeit von ca. 75 km/s. Übliche Asteroiden fliegen deutlich langsamer, ca. 20 km/s.

Da in die Energie die Geschwindigkeit quadratisch eingeht, ist die Geschwindigkeit ein entscheidender Faktor für die Zerstörungen, die von solch einem Impaktor ausgehen.
In der Literatur und auch im Film Armageddon wird davon berichtet, dass durch einen Einschlag große Mengen Gestein in die Atmosphäre geschleudert werden, die dann einige Stunden später glühend zur Erde fallen.
Könnte das der gesehene Funkenregen sein?

Viele Grüße

Tsunami


Gesamter Strang: