Himmelskörper (Schauungen & Prophezeiungen)

Leserzuschrift @, Freitag, 16.09.2016, 22:28 (vor 1677 Tagen) @ BBouvier (6773 Aufrufe)

Hallo, Herr Bouvier,

Ja, Sie haben völlig Recht, da ist mir ein Denkfehler unterlaufen.

Ein Objekt wäre nur dann „unsichtbar“ wenn es in einer großlaufenden, engen Ellipse um die Sonne drehen würde. Und die Sonne es lange Zeit verdecken würde.
Der Himmelskörper hätte dann schon eine eigenwillige Flugbahn, die auf die Erdbewegung abgestimmt sein müßte, damit er unentdeckt bleibt.
Es käme dann plötzlich hinter der Sonne hervor.

Möglich wäre vielleicht noch ein freier Flugkörper, der neu in die Gravitationskraft des Sonnensystems eintritt und im Flug auf die Sonne zunehmend beschleunigt und erst spät sichtbar wird. Der könnte dann auch Objekte aus dem Asteroidengürtel mitreißen und so einen Funkenregen verursachen.

Es gibt ja laut verschiedenster wissenschaftlicher Veröffentlichungen unzählige exotische Himmelskörper und unser Modell vom Sonnensystem ist wohl recht vereinfacht.

In meinem Verständnis ist das Weltall ein komplizierter Organismus, der wohl noch einige Überraschungen für uns bereithält.

Mit freundlichen Grüßen, Meerlie


Benutzerkonto für Leserzuschriften

E-Mail an:
[image]

Einzustellenden Text und Beitragstitel angeben!


Gesamter Strang: