Avatar

Gravitation läßt Kreisel völlig kalt (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Sonntag, 18.09.2016, 02:45 (vor 1675 Tagen) @ Harald Kiri (6751 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Sonntag, 18.09.2016, 03:02

<"Ein Kreisel ändert seine Drehachse im Raum nicht,
es sei denn, es wirkt eine Kraft senkrecht zur Drehachse,
außerhalb des Schwerpunkts.
Dann weicht er senkrecht zur Kraft und zur Drehachse aus
.">


Hallo, Harald!

Ja, natürlich:
Genau meine Rede, die ganze Zeit bereits. :ok:

Zu beachten ist folgendes.

1.
Ein frei im Raum schwebender Kreisel, auf dessen eine Achsenhälfte
- wie oben gefordert - eine Kraft senkrecht einwirkt, wird insgesamt ausweichen, falls ihm möglich.
Beweis: Film, 6:22
https://www.youtube.com/watch?v=q0Y3IpFQB0w&feature=youtu.be

2.
Er wird durch "Kippen" ausweichen, wenn eine (!) Kraft
außerhalb des Schwerpunktes (d.h., nur ein Aschsschenkel
ist tangiert) einwirkt und ein Gesamtausweichen des Systems
wie siehe oben - 6:22 - nicht möglich ist.
Beispielsweise, weil der Kreisel mit einer Achse
auf dem Boden steht oder in einem Gyroskopkäfig gefangen.

3.
Die Erde ist diskussionsbezüglich ein freischwebender Kreisel.
Die Gravitation eines sich nähernden oder nah postulierten neuen Himmelskörpers
wirkt allerdings nicht auf einen Punkt eines der beiden Schenkel
der Erdachse außerhalb ihres Schwerpunktes.
So daß sie deswegen schräg "umfällt".
Sondern pauschal und völlig gleichmäßig auf die gesamte Erde,
etwa wie der leichte Luftzug in einem Korridor,
der dort einen Luftballon mitnimmt.

4.
Gyrokreisel in Flugzeugen zerrt die Erdanziehung
vor dem Start nach unten, beim Start werden sie beschleunigt,
in Kurven gekippt, beim Looping zieht sie die Gravitation
ggfls. nach "oben", in Kurven schieben sie Kräfte mal nach rechts
und man nach links, beim Start und bei der Landung werden
sie schräg weggekippt sie werden mit 9 G beschleunigt ... na und?
Kreisel stehen nämlich stabil im Raum.
Gravitation etc., das alles macht Kreiseln rein gar nichts!
Und die Erde ist insofern nur ein schlichter Kreisel.

Grüße,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: