Avatar

1949, Verwechslung der Weltgeschehen bei Rill (Schauungen & Prophezeiungen)

Taurec ⌂ @, München, Donnerstag, 30.06.2016, 10:16 (vor 1934 Tagen) @ Taurec (5630 Aufrufe)

Hallo!

Rill schreibt, am Ende der Teufelszeit des 3. Weltgeschehens kommen die Sieger zu den Besiegten, etc. "Er sagte, das soll im Jahre 1949 sein.
47 und 48 sollen die Jahre dieser wilden Einkehr sein."

Und am Ende: "Im Jahre 1948 geht die Strafe Gottes zu Ende, und die Menschen werden sein wie die Lämmer und zufrieden wie noch nie."

Wahrscheinlicher als eine Verwechslung von 1949 und 2049 ist wohl schlichtweg eine Gleichsetzung der üblen Jahre nach dem 2. Weltkrieg mit den üblen Jahren vor dem 3. Weltgeschehen. Weil beide Epochen in den Aussagen des Franzosen ähnlich klangen, wurden sie von Rill schlichtweg verwechselt, so daß bei ihm das 3. Weltgeschehen gleich auf das zweite folgt.

  • "Steht an der Jahreszahl vier und fünf, dann wird Deutschland von allen Seiten zusammengedrückt, und das zweite Weltgeschehen ist zu Ende."
  • "In Deutschland kommen dann Regierungen, aber sie können ihr Ziel nicht ausführen, da ihr Vorhaben immer wieder vereitelt wird." (Die besatzerhörige, gegen deutsche Interessen handelnde BRD-Politik.)
  • "Die Besatzungen lösen sich voneinander und ziehen ab mit der Beute des Geraubten, was ihnen auch sehr viel Unheil bringt, und das Unheil des dritten Weltgeschehens bricht herein."
  • "47 und 48 sollen die Jahre dieser wilden Einkehr sein."
  • "Am Schluß dieser Teufelszeit werden dann die geglaubten Sieger an die Besiegten kommen um Rat und Hilfe, denn auch ihr Los ist schrecklich, denn es liegt alles am Boden wie ein Ungeheuer. Er sagte, das soll im Jahre 1949 sein."
  • "Im Jahre 1948 geht die Strafe Gottes zu Ende, und die Menschen werden sein wie die Lämmer und zufrieden wie noch nie."

Daß der Ablauf von 1945 bis 1948/49 für eine Besatzungszeit und deren Ende, eine ganze Reihe unfähiger Regierungen, einen gesellschaftlichen Niedergang und das 3. Weltgeschehen viel zu knapp ist, fiel Rill im Eifer des Gefechts offenbar nicht auf.

Es ist eher davon auszugehen, daß Rill den Ablauf mit den Jahreszahlen des Franzosen zu knapp konstruiert hat. Die letzte Jahresangabe des Franzosen war vermutlich 1949, die Gründung der BRD und der Einzug stabiler Verhältnisse. Rill indes hat diese üble Zeit mit dem folgenden Aufschwung mit dem 3. Weltgeschehen, der üblen Zeit vor diesem und dem Aufschwung danach irrig gleichgesetzt.
In Wirklichkeit nannte der Franzose für unsere Zeit, bzw. nach 1949 wohl gar keine Jahreszahlen mehr, sondern lediglich, was aufeinander folgt (3. Weltgeschehen nach Ende der Besatzung).

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


Gesamter Strang: