Avatar

Nicht versehentlich hinsehen! (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Freitag, 24.06.2016, 20:29 (vor 1943 Tagen) @ BBouvier (5839 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Freitag, 24.06.2016, 20:48

Hallo!

Kugelbeerfälschung (1922) zu der 72-stündigen Finsternis:
"Wer neugierig zum Fenster hinausschaut, wird vom Tode getroffen."
(Auf Basis frommer frz. Hausfrauen der Mitte der 19. Jahrhunderts.)

Die Vorlage der Kugelbeerfälschung ist darüberhinaus
das "Lied von der Linde" (1920) - selbst keine (!) "Quelle"!
=>
"Auch am Fenster schaue nicht den Graus!"

Natürlich kann Irlmaier auch zu dieser Fälschung
eine gleichartige von ihm selbst liefern. :ok:
=>
"Mach´ ... während der 72 Stunden kein Fenster auf
häng´ sie mit schwarzen Papier zu
."

Draußen haut nämlich grade die rasende Wut Gottes
einem den Vorgarten platt, und das darf man nicht sehen,
bevor der damit fertig ist.

Echt! :-D

Jedoch logisch:
Falls man alle Fenster mit schwarzem Papier zuklebt
- oder seine Augen ganz fest schließt -
dann kann man nicht mehr nach draußen sehen.

Dann hängt Irmaier dran:
"Laß´ die geweihte Kerze oder den Wachsstock brennen."

Seine Vorlage ist das "Lied von der Linde":
"Eine Kerze gibt die ganze Zeit allein,
Wofern sie brennen will, dir Schein
."

Wobei der Rat (!), eine Kerze brennen zu lassen,
sowieso keine Seherschau ist - aber das fällt
wohl kaum Jemandem auf.

Gruß,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: