Avatar

Zeithorizont (Schauungen & Prophezeiungen)

Taurec ⌂ @, München, Sonntag, 26.06.2016, 17:03 (vor 2356 Tagen) @ Dannylee (5963 Aufrufe)

Hallo!

Sie sagte auch 1999, daß für die damals Dreißigjährigen, also um 1970 Geborenen eine Art Einheitsrente entstehen wird.

Nach Adam Riese bedeutet das bei einem künftigen Renteneintrittsalter zwischen 65 und 70, daß es – zu meinem außerordentlichen Bedauern – noch um 2035/40 eine Bundesrepublik geben wird, die diese mit Sicherheit äußerst geringe Rente zahlen wird.

Bis dahin ist entsprechend ihren Aussagen zu rechnen mit:

  • einer Zeit in Deutschland, die der Weimarer Republik ähneln wird (Massenarbeitslosigkeit, Wirtschaftskrise, Währungszusammenbruch, politische Instabilität, staatliche Handlungsunfähigkeit).
  • ein Aufschwung in Rußland ab ca. 2021, der dieses Land zum "Einwanderungsland" werden läßt. Dabei handelt es sich wohl lediglich um das Spiegelbild des europäischen Zusammenbruchs. Ihre Wortwahl spiegelt die Unkenntnis der abstrakten politischen Hintergründe der Entwicklung wider. Sie sah offenbar einige ihrer Klienten nach Osteuropa auswandern, vermutlich als Folge der zig Millionen Massenmigranten, die in den nächsten Jahren und Jahrzehnten zu uns kommen und unsere Gesellschaften zersprengen werden. 2010 hat sie diese Zeit des russischen Aufschwungs mit "in etwa 18 bis 20 Jahren" (= 2028/30) angegeben.

Demnach werden wir uns wohl bis in die Vierziger Jahre im Zustande der permanenten Krise befinden. Bei diesem Zeithorizont wird sogar die Zeitangabe in den Feldpostbriefen wieder aktuell, die wir bislang als falsch bewertet haben:

"Die Besatzungen lösen sich voneinander und ziehen ab mit der Beute des Geraubten, was ihnen auch sehr viel Unheil bringt, und das Unheil des dritten Weltgeschehens bricht herein. Rußland überfällt den Süden Deutschlands, aber kurze Zeit, und den verfluchten Menschen wird gezeigt werden, daß ein Gott bestehe, der diesem Geschehen ein Ende macht. Um diese Zeit soll es furchtbar zugehen, und es soll den Leuten nichts mehr helfen, denn die Leute sind zu weit gekommen und können nicht mehr zurück, da sie die Ermahnungen nicht gehört haben.
Dann werden die Leute, die noch da sind, ruhig, und Angst und Schrecken wird unter ihnen weilen. Denn jetzt haben sie dann Zeit, nachzudenken und gute Lehren zu ziehen, was sie zuvor nicht gewollt haben. Am Schluß dieser Teufelszeit werden dann die geglaubten Sieger an die Besiegten kommen um Rat und Hilfe, denn auch ihr Los ist schrecklich, denn es liegt alles am Boden wie ein Ungeheuer. Er sagte, das soll im Jahre 1949 sein.
47 und 48 sollen die Jahre dieser wilden Einkehr sein.
"

Es ist denkbar, daß der Franzose die Jahresangaben 47, 48, 49 machte, was von Rill auf die Zeit um 1949 gedeutet wurde.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


Gesamter Strang: