Schauungen - Vernunft (Schauungen & Prophezeiungen)

Belisario @, bei Düsseldorf, Sonntag, 30. März 2014, 21:49 (vor 2286 Tagen) @ offtopic7224 mal gelesen

Hallo offtopic,

danke für das freundliche Willkommen.

Ich glaube nicht, das die Wasserwand in meinem Traum symbolisch war. Von Irlmaier und den Russen wusste ich damals noch nicht das Geringste.
Und meine Schwester der gleiche Traum!?

Ich bin ja kein Physiker, aber wäre es nicht möglich, das obwohl das Wasser eigentlich aus dem Norden kommt, durch Geländeerhebungen oder sonstige Einflüsse (Erdbeben) die Wasserwand an diesem speziellen Ort zuerst von Osten kommt?
Wasser sucht sich ja immer ganz eigene Wege.
Aber ich weiß es wirklich nicht.

Was den zeitlichen Ablauf und die Reihenfolge der Ereignisse angeht, würde ich mich lieber nicht sklavisch an Vorhersagen festhalten.
Wer sich etwas mit Schauungen auskennt der weiß, wie schwer es ist, dort eine korrekte zeitliche Abfolge zu erkennen.
Meist versucht man es im Nachhinein mittels der Vernunft, Ordung in das Gesehene zu bringen.
Und die Vernunft ist dafür ziemlich ungeeignet.

Und ob die Fluten nun durch eine gezündete Bombe in der Nordsee oder schon vor dem Krieg durch weltweite Erdbeben und andere Katastrophen entstehen, wer will dafür schon seine Hand ins Feuer legen?

Liebe Grüße
Belisario


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion