Ein Grundproblem der Astrologie (Schauungen & Prophezeiungen)

Odin @, Dienstag, 01. April 2014, 16:34 (vor 2284 Tagen) @ Belisario6496 mal gelesen

Hallo

Die Astrologie leitet aus dem Stand der beobachtbaren
Gestirne zueinander und zum Sternenhintergrund irgendwelche
Tendenzen für die einzelnen und kollektiven Schicksale der
Menschen her.

Die Planeten bewegen sich aber nach genau vorhersagbaren
Gesetzen um die Sonne und damit auch relativ zueinander.
Das ist alles durch das bschrieben, was man die Himmels-
mechanik nennt, also Keplersche Gesetze, Gravitations-
gesetz (als die eigentliche Ursache) usw.

Demnach geschieht das alles mit einer gewissen Zwangs-
läufigkeit, über lange Zeiträume hinweg beobachtet sogar
mit einer Periodizität. Dementsprechend gäbe es in der
Entwicklung der Menschheitsgeschichte sowie der Einzel-
schicksale eigentlich kaum Raum für Überraschungen.

Odin


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion