Die Sache mit der 3 tägigen Finsternis (Schauungen & Prophezeiungen)

Tribun @, Oberfranken, Donnerstag, 31.12.2015, 10:09 (vor 2117 Tagen) (6133 Aufrufe)

Hallo,

hab eine für mich interessante Seite im Web gefunden.

http://survival.4u.org/katastrophen/polsprung.htm

Ich denke da immer wieder an die Stimmen, die man angeblich in diesen Nächten hören soll. Interessant ist der Absatz im Artikel, wo über die russischen Astronauten und den tragbaren Magnetfeld Generatoren berichtet wird.
Also ist das mit den Stimmen die man zur 3 tägigen Finsternis hören sollte doch gar nicht so abwegig? Fehlender Magnetismus stört die menschliche Psyche. Da frage ich mich ob etwa Magnetbänder hier was helfen könnten.
Sowas wird ab und zu immer wieder mal zur Verbesserung des allgemeinen Zustandes angeboten.

Nur es ist ja auch so, das durch den Magnetischen Polsprung wohl kaum hinterher die Sonne im Westen aufgehen wird. Hier muss doch gleichzeitig oder einigermaßen zeitgleich ein Geographischer Polsprung mit eintreten. Nur das gibt mir noch Rätsel auf, wie das miteinander passieren könnte.

Gruß und allen hier einen guten Rutsch ins Jahr 2016

Tribun


Gesamter Strang: