Besuch beim Bauern in Selb - Vorspann (Schauungen & Prophezeiungen)

Tribun @, Oberfranken, Sonntag, 03.01.2016, 18:21 (vor 2114 Tagen) @ Taurec (4908 Aufrufe)

Hallo an alle,

Sollte er den Sonnenaufgang tatsächlich so gesehen haben, kann man es wohl nur stehen lassen und ob der daraus entspringenden Ungereimtheiten mit einem leichten Fragezeichen versehen.

Und so ist es ... Die Sonne geht später im Westen auf.
Habe heute mit ihm persönlich in seinem Haus gesprochen.
Ich habe ihn erklärt dass dieses Forum wichtig sei um Schauungen auch zu deuten und das hier auch viele Leute aktiv schreiben und noch viele mehr mitlesen.
Ich musste ihm heute nicht überzeugen, jetzt seine Schauungen hier einstellen und darüber zu berichten, er war von selber dazu bereit. Obwohl er letzthin das nicht wollte.
Wir beide sind auch der Meinung, das dies die Leute erfahren müssen, auch schon deswegen das sich ein jeder auch persönlich vorbereiten kann. Wer es glaubt !!!Vorbereiten im Sinne der persönlichen geistigen Vorbereitung und Vorbereiten im Aktiven Sinne ( Survivel Dinge anschaffen usw.)

Ich werde in den nächsten Tagen alle seine Schauungen hier einstellen. Auch Korrekturen an den bisherigen eingestellten Lesestoff über ihn euch mitteilen.
Aber bitte nicht nerven, das dauert ein wenig. Werde es wahrscheinlich nicht schon morgen schaffen, aber sicher diese Woche.
Dazu werde ich ein neues Thema aufmachen, da es hier meiner Meinung untergeht.
(Oder Taurec sieht das anders - dann bitte melden!)

Eins sei vor ab noch zu erwähnen. Der Bauer aus Selb ist ein wirklich sehr liebenswerter, ehrlicher Mann. Es geht ihm nicht um "Pfennig Fuchserei" Ich meine hier ich schreibe Euch das WAS ER WIRKLICH GESEHEN HAT und es geht hier nicht darum ob es der 12 Dezember .... 16.00 oder der 13 Dezember 16.32 ist. Oder ob der Staub gerade nach unten fällt oder leicht vom Winde beim Fallen verweht wird.
Die Deutungen überlasse ich anderen.

Na dann lasst es mich erst mal zusammenschreiben.

Gruß Tribun


Gesamter Strang: