Hitler (Schauungen & Prophezeiungen)

Stephan Berndt @, Dienstag, 03. September 2013, 09:03 (vor 2501 Tagen) @ Eyspfeil7735 mal gelesen

Hallo,
Hitler hat den ersten Teil von "Mein Kampf" 1924 geschrieben.

Ansonsten ist dies (Putins Antisemitismus) nur mein persönlicher Eindruck.
Wenn man sich aber in "Anatomie der russischen Elite" von Olga Kryschtanowskaja die Liste der Oligarchen unter Jelzin ansieht, fällt auf, dass 70% Juden sind.
Was impliziert das?
Und wie man weiß, hat sich Putin gerade mit diesen ordentlich gefetzt. Glaubst Du, diese Juden hätten zu Putin gesagt: "Autsch - egal - lass uns einfach Freunde bleiben?" Es ist ja wohl offensichtlich, dass Putin dafür einen "Preis" zahlen wird, und er sich entsprechend strategisch ausrichtet. Dass Putin ansonsten nicht gegen Juden hetzt, und sie offen diskriminiert, ist ja wohl klar. Das wäre eine Steilvorlage für die USA. ... Außerdem gibt es sehr unterschiedliche Formen des Antisemitismus, was sich sehr schön zeigt, wenn man dies im Falle Hitlers und Dietrich Eckarts genau untersucht.
Aber wie gesagt: das ist nur mein persönlicher Eindruck, ... und mein Glaube, dass sich die Welt nicht groß geändert hat, und dass gewisse Leute aus den Fehlern Hitlers gelernt haben. Ebenso, wie die Angelsachsen & Co von Hitlers Methoden gelernt haben.

Letztlich fragt sich, ob man bereit ist geostrategisch zu denken. Ich sage nur Brzezinski, Mackinder, heartland, Eurasisches Schachbrett, usw. Die Welt ist schon lange viel zu klein. Daher muss man sich entscheiden: Für die "Globalisten" oder gegen sie.
Und wonach sieht es bei Putin aus?
Sicher wird versucht, Putin gegen seinen Willen für den Aufbau der OneWorld einzusetzen. Aber dieses OneWorld-Projekt wird im Zuge der dreitägigen Finsternis einen herben Rückschlag erfahren. Und ich wette, dass ein paar hochstehende orthodoxe Geistliche dies Putin schon längst geflüstert haben.
Putin - so sehe ich es - glaubt, das Richtige zu tun, und ist bereit, als Menschenschlächter in die Geschichte einzugehen. Und in diesem Punkt deckt er sich mit Hitler.
Aber das ist nur mein persönlicher Eindruck. Putin ist sich voll bewusst, was auf dem Spiel steht. Und er wird nicht zögern, wenn es so weit ist.

Gruß
Stephan


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion