Re@Stephan: Friedensbewegung, Balkankriege, Mittelmeerflotten... (Schauungen & Prophezeiungen)

Eyspfeil, Vorort Stuttgart, Sonntag, 08. September 2013, 02:20 (vor 2493 Tagen) @ Stephan Berndt7438 mal gelesen
bearbeitet von Eyspfeil, Sonntag, 08. September 2013, 02:39

Hallo Stephan!

"Es gibt also eine Friedensbewegung im Zusammenhang mit einem angekündigten Krieg (siehe 1999, 2003) - dann erfolgt der Angriff auf den Iran. DAS ist der "neue Nahostkrieg". Währenddessen schippern die Flotten im Mittelmeer - die da schon seit Monaten sind."

"Siehe" wann? Eine nennenswerte Friedensbewegung gab es zum letzten Mal 1983,
seitdem hat sich besonders die Jugend von der engagierten Politik praktisch
völlig abgewandt. Abgesehen von den allabendlichen TV-Talkshows, in denen
jüngere, saturierte Besserverdiener still beeinandersitzen.

"Auch der Angriff auf den Iran führt noch nicht unmittelbar zu einer Eskalation, weil Russland nicht in unmittelbarem Zugzwang ist. Was machen schon ein paar zerbombte Atomanalagen und Flugabwehrstellungen im Iran?"

Ist überhaupt nicht sicher, ein Angriff auf den Iran.
Der neu gewählte iranische Präsident Rohani ist auf
Deeskalation aus und sucht Kontakte mit Israel & den USA.
Vor allem taucht diese Iranangriffs-Geschichte in keiner einzigen Schauung auf.
Freilich im "finalen" Nahostkrieg während dem Vorspann der Ereignisse ist es
natürlich nicht ausgeschlossen, daß der Iran in jenem Krieg mit verwickelt
sein wird, aber dabei kann eben nicht von einem spezifischen Konflikt USA-Iran
gesprochen werden. Eigentlich handelt es sich dabei bekanntlich um einen
Krieg der Supermächte USA-SU.;-)

"Dann kracht es auf dem Balkan. Zwischendurch gibt's noch ne Friedenskonferenz, aber das ist in dem Zitat nicht zu erkennen. Das ganze wäre natürlich noch mit dem Wirtschaftscrash, der Inflation und den Steuererhöhungen zu synchronisieren. So gesehen, kann man offen lassen, ob es schon 2014 rummst. "

Der Balkan ist groß, und es gibt eine Menge Möglichkeiten, wo es da krachen könnte,
aber aktuell ist kein akuter Konflikt in Sichtweite.
Serbien gegen Kosovo: Möglich, es laufen aber Verhandlungen, schon seit 10 Jahren.
Die Kontrahenten sind kriegsmüde.
Griechenland gegen Makedonien wegen dem Namensstreit der gleichnamigen griechischen
Provinz: Möglich, aber Griechenland ist mit sich selbst beschäftigt.
Griechenland gegen die Türkei: Ist schon ewig im Gespräch, Erdogan verträgt sich
jedoch gut mit der griechischen Führung im Moment.
Gegenwärtige Unruhen in Bulgarien/Regierungskrise/Korruption/Armut
dort: Ja, aber deswegen Krieg? Und mit wem?
Selbst das ehemalig arme Albanien boomt gerade ökonomisch.

"Zwischendurch Friedenskonferenz": Diejenige, die Du hier andeutest findet quasi
in den letzten Tagen statt vor dem Russeneinmarsch in den Westen. Wenn anderswo,
gerade in Nahost schon der Krieg zwischen den Supermächten USA und SU tobt.
Natürlich wird es noch andere Konferenzen "zwischendurch" geben, geschaut
wurde jedoch die "finale" Friedenskonferenz, da Sehern nur besonders wichtige
Ereignisse gezeigt werden, nicht wahr?;-)

Analoges, was die "Kriegsschiffe im Mittelmeer" betrifft: Es befinden sich ständig
irgendwelche Kriegsschiffe im Mittelmeer, nicht zuletzt da Rußland im syrischen
Tartus einen solchen Hafen betreibt bzw. eine Militärbasis.
Falls sich im Mittelmeer mal wirklich russische und amerikanische Schiffe gefechtsbereit
gegenüberstehen sollten, dann sollten wir hier aufhorchen, falls es sich dabei
um echte Schauungs-Fragmente handelt, welche dies so beschreiben. Möglich ist es.

"Ich persönlich glaube im Moment aber nicht, dass der Syrien-Konflikt in eine "ruhigere Phase" tritt, und bis 2015, 2016 weiterdrümpelt. Dann gibt's wohl 200.000 bis 300.000 Tote mehr. Das wären für Mr. President 1000 "gute Gründe" erneut zu8 bombardieren."

Ja, "glauben" und "meinen" und "mir denken" ist hier kein großes Kunststück,
was Syrien anbelangt.
Es gibt immer wieder unvorhergesehene Ereignisse, bspw. ein
Machtwechsel in Rußland, oder Assad macht plötzlich den Abgang.
Deshalb sind echte SeherInnen die Leute, die solchermaßen in
dieser Thematik sehr gefragt sind.:-D Also lasset uns denn schauen.

Herzliche Grüße,
Eyspfeil


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion