sinnvolle Durchgaben (Schauungen & Prophezeiungen)

Baldur @, Dienstag, 03. September 2013, 13:32 (vor 2500 Tagen) @ Bernhard_Berlin7327 mal gelesen

Hallo, Bernhard,

vielen Dank für den Hinweis, das fasst es prima zusammen.

So sind es typische Symptome von Psychosen, oder im Fall, dass sie sich chronifizieren, der Schizophrenie, "geheime Botschaften" in jegliche Informationsfetzen hineinzuinterpretieren, die einem unterkommen, Zusammenhänge zu sehen wo andere keine sehen, "fremdgesteuert" zu sein, dass einem Gedanken von außen "eingegeben" werden oder schlicht akkustischen Halluzinationen. Auch ist es typisch, Zufälle nicht mehr als solche hinnehmen zu können, sondern darin einen vermeintlichen Sinn zu erblicken.

Selbstverständlich werden diese außergewöhnlichen Wahrnehmungen von dem Betroffenen je nach seinem Weltbild interpretiert. Für religiöse Menschen färbt sich ein solcher Wahn(?) natürlich religiös und wird zur "Besessenheit" oder zu Signalen von Gott (denn wer kann schon Zufälle sinnhaft herbeiführen, Gedanken eingeben oder einen fremdsteuern?), für eher weltliche Menschen dreht sich der Wahn dann um Geheimdienste, die Regierung, die Mafia, Außerirdische oder Geheimlogen.


Wer weiß schon, ob in einem derart veränderten Bewusstseinszustand nicht auch sinnvolle Schauungen bzw. sonstige Eingebungen mit Wahrheitsgehalt möglich sind, die uns hier weiterbringen könnten.

Eine Bekannte arbeitet als Lebensberaterin und steckt in solch einem Zwiespalt. Sie ist von zwei *Einflüssen* umgeben, die sich ziemlich dominant in ihr Leben einmischen. Einer soll recht erdnah sein, er übernimmt sie manchmal gegen ihren Willen, wobei sie Stimme und Aussehen schlagartig verändert, ein anderer wirkt mehr geistig, aber nicht minder dominant.

Letztlich bestimmt diese Leitfigur, was wann in der Familie gemacht wird.

Der Witz am ganzen ist, dass aufgrund dessen Aussagen über entfernte Orte, Begebenheiten und zukunftige Ereignisse getroffen werden, die zu einem erstaunlichen Masse stimmen und präzise sind.

Ob es sich um die eigenen Fähigkeiten dieser Frau handelt, und es nur den Anschein hat, als ob die Informationen von aussen kommen, oder ob die behaupteten Wesenheiten tatsächlich existieren, vermag ich natürlich nicht zu beweisen. Nach meinem Dafürhalten sind es tatsächlich äussere Faktoren. Diese haben aber den Anspruch, Hilfe zu leisten, und Gutes zu tun.

Nach Seancen wurde auch von Spontanheilungen berichtet, und die angeblichen Wesenheiten, die bei brasilianischen Geistchirurgen am Wirken sind, sind ebenso unbestritten hilfreich zugange.

Insofern ist es mir nicht klar, wieso es nicht möglich scheint, auf diesem Wege Aussagen über unsere Zukunft zu erhalten. Stellt man Trancemedien solche Fragen, weichen diese stets aus.

Im privaten Bereich habe ich präzise Aussagen über die Zukunft bis zu einem Zeitraum von rund zehn Jahren erlebt. Fragen zum Thema Krieg, drittes Weltgeschehen und Co. wurden aber durchgängig dahingehend beantwortet, dass dieses nicht bevorstünde - und dies stimmte bisher.

Beste Grüsse vom Baldur


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion