Syrien=Schlüssel zum Weltfrieden war ein politischer Slogan, keine Mariendurchsage (Schauungen & Prophezeiungen)

Eyspfeil, Vorort Stuttgart, Donnerstag, 29. August 2013, 21:48 (vor 2502 Tagen) @ Taurec8027 mal gelesen

Hallo Taurec!

"Hallo!
Zu Syrien haben wir eigentlich so gut wie nichts in den Schauungen. Das wenige könnte es aber in sich haben:
1. Veronika Lueken:
„Syrien hat den Schlüssel zur Lösung des Weltfriedens oder zum dritten Weltkrieg.“
Die Quelle ist nicht verifiziert. Der Duktus paßt aber zu der schwammigen Entweder-oder-Rhetorik, die Marienerscheinungen/-durchgaben zueigen ist."

Veronika Lueken übernahm einen politischen Slogan
der Nixon/Kissinger/Brzezinsnky-Ära, in den
60/70er Jahren während des Sechstage- /
Yom-Kippur-Krieges damals.
Damaskus wird von Panarabisten als die kulturelle
und zukünftige Hauptstadt der arabischen Welt anvisiert.

Wäre überdies ziemlich untypisch für eine Marien-Durchsage,
solche politischen, auf ein konkretes Land gemünzten Statements.
Da würde ich eher noch eher die angebliche Durchsage Mariens,
der 3.Wk würde mit einer "Verfinsterung in Ägypten, Arabien und
Französisch-Marokko" durchgehen lasen. In jener Aussage ist von
Syrien übrigens nicht die Rede, obwohl Syrien angeblich die
"Schlüsselrolle" in dem Konflikt in der arabischen Welt zufält.

Bloß weil Nixon mal etwas sagte, glauben hier jetzt alle,
mit einem Angriff auf Syrien würde es losgehen.
Sicher die Lage ist kritisch, da Rußland den Herrn Assad
militärisch am Leben hält, es könnten aber noch weitere
Puzzleteile fehlen.;-)

Also diese Quelle VL halte ich für ziemlich schwammig, d.h.
ein Großteil ihrer Aussagen bzw. "Durchsagen" sind Schwadronagen,
die sie sich passend zurechtzimmerte, um finanziell möglichst
gut über die Runden zu kommen, nach gut us-amerikanischer
Manier eben.

LG,
Eyspfeil


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion