Avatar

ein Jupiter mit Schwimmflügelchens :-) (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Donnerstag, 31.12.2015, 01:36 (vor 1886 Tagen) @ IFan (9352 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Donnerstag, 31.12.2015, 01:59

Hallo, IFan!

Der Schriftsteller Sitchin behauptet in seinem 1976 erschienenen Buch
"Der zwölfte Planet", jenseits des Neptuns existiere besagter Planet,
und der hätte eine elliptische Umlaufbahn von 3.600 Jahren.
Die Babylonier nannten zwar den Jupiter: "Marduk", Sitchin jedoch
behauptet, Marduk sei eigentlich der Name Nibirus, Heimstatt
einer technisch fortgeschrittenen Rasse: Nämlich der Annunakis.
Diese Außerirdischen hätten vor 432.000 Jahren die Erde wegen Umweltproblemen
auf ihrem Heimatplaneten aufgesucht, wobei die Pyramiden in Ägypten
als Landehilfen gedient hätten.

Die Babylonier stellten ihren Marduk (Jupiter) als geflügelten Gott dar:
=>
[image]

... woraus folgt, (der Planet!) "Nibiru" müsse daher ebenfalls Flügel haben!

Hier ein Foto Nibirus, wie er bereits am 11. Juni 2012 (!)
vor dem Mars vorbeiflattert:
http://images.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fvictoriastaffordapsychicinvestigation.files.wordpress.com%2F2012%2F06%2Fnibiru-with-wings-passes-in-front-of-mars-11-june-2012.jpg&imgrefurl=...
[image]

Und das ist der Aufbau Nibirus ... er hat in etwa die dreifache
Größe der Erde ... leider waren seine Flügel grade beim TÜV:
=>
[image]

Man beachte die Sonnenkollektoren ganz unten und oben:
Sicherlich recht nützlich, wenn man nach 3.600 Jahren
Abwesenheit wieder mal kurz bei der Sonne vorbeischaut.

Grüße,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: