Im Ernstfall keine tragfähigen Bündnisse (Schauungen & Prophezeiungen)

Lieselotte @, Dienstag, 20.10.2015, 22:18 (vor 1957 Tagen) @ rauhnacht (9736 Aufrufe)

hallo, rauhnacht,

schön, dass wir uns bezüglich des Waldes einig sind. Wo ich hin will, da sind keine Leute mehr, weil zu abgelegen und Wasser ist da auch genug, auch im Winter. Natürlich baut man sich da dann etwas Festes oder mehrere feste Unterstände und natürlich hat man auch winterfeste Kleidung und Vorräte.
Ein Dakota fire hole macht keinen Rauch. Die Kälte ist natürlich trotzdem ein Problem. Es gibt ein Buch, was ich mir noch kaufen wollte, es heißt, Friluftsliv, ein norwegisches Phänomen: =OKA999999&tx_p2waxmann_pi1[buch]=BUC123089]friluftsliv

Ich glaube nicht, dass es im Ernstfall zu tragfähigen Bündnissen zwischen Nachbarn kommen wird. Wo soll denn die Solidarität her kommen. Nein, dann geht das Hauen und Stechen auch untereinander los. Es ist ja jetzt schon keine Solidarität im Volk.

"Was Du wohl gespürt hast, ist mein Eindruck, dass Du Manches mit Überzeugung von Dir gibst und ich nach einigem virtuellen Hinschauen gelegentlich bezweifle, ob Du Dir da wirklich genug Mühe gegeben hast beim Heranbilden Deiner Aussagen.
Und daher kam meine Empfehlung doch das mit dem Wald mal so richtig aus zu probieren."

Danke für die Empfehlung, aber das empfinde ich als nicht passend, weil, wie gesagt, ich vieles schon ausprobiert habe. Wobei, bezweifeln darf natürlich jeder alles ;-), nur, fremden Leuten ungebeten Tipps geben, das finde ich nicht so gut. Bei mir ist das immer "Learning by doing" und ich kann mich nicht erinnern, irgendwo in einer Situation aufgegeben zu haben; es geht immer alles, es dauert halt manchmal länger. Ich hätte mir auch voriges Jahr noch nicht zugetraut, Wildkräuter nach essbar und nicht essbar einzuordnen; v. allen Dingen die leckere wilde Möhre kann ich jetzt einwandfrei identifizieren und alles andere ist eh einfach. Vogel ist auch Biologe, der hat das gelernt. Ich bewege mich seit meiner Kindheit in der Natur inkl. Fressensammeln für Kleintiere, später der Jagdhund dazu, da lernt man schon viel.

gruß Lieselotte


Gesamter Strang: