Aus eigener Erfahrung (Schauungen & Prophezeiungen)

Jacob @, Mittwoch, 21.10.2015, 01:02 (vor 1957 Tagen) @ Joe (9784 Aufrufe)

Hallo Joe,

habe bis dato die besten Erfahrungen mit einem Skyray-Gehäuse gemacht, da scheint die Verarbeitung einigermaßen solide. Meine Skyray mit 3x LED-Chip ist nach drei Jahren Nutzung tadellos. Der eingebaute Chip ist übrigens immer der gleiche, bei allen Taschenlampenmodellen:
Cree XM-L T6

Die 18-fach Variante, die ich mir zugelegt habe, ist zwar zusätzlich ein mächtiger "Eisenknüppel", mit dem man auch mal draufhauen könnte, jedoch ist die zusätzliche Helligkeit im Vergleich zur 3-fach Variante eher enttäuschend, wenngleich wahrnehmbar.

Ich würde darauf achten, eine Bauversion zu kaufen, die mindestens 4 Akkus braucht, damit eine gewisse Nutzungsdauer gewährleistet ist.
Samsung und Panasonic stellen zZt die besten und verlässlichsten 18650 Akkus her. Sie sollten unbedingt geschützt sein. 3500 mA/h ist derzeit das Leistungsmaximum.
Für das Skyray-Gehäuse braucht es zudem zwingend Akkus mit einem erhabenen Plus-Pol.
Von China-Marken bei Akkus rate ich dringend ab, die halten nicht, was sie versprechen (falsche Leistungsangaben, bzw. enorme Leistungsschwankungen) und stehen in dem Ruf durchaus nicht ungefährlich zu sein. Daher empfehlen sich auch nicht die 26650er Akkus, da nur China-Hersteller diese herstellen.


Bei den myrriaden unterschiedlichen 1x LED-Lampen habe ich noch keine solide gefunden. Nach einem Jahr geht regelmäßig der Einschaltknopf nicht mehr. Habe das nun schon zweifach erlebt. Da die Dinger nur um die 10 Euro kosten, ist das zu verschmerzen, aber nichts zum Weglegen.


Berichte gerne von Deinen Erfahrungen, wenn Du Dir eine zulegst,

Gruß jacob


Gesamter Strang: