Nicht nach kaufen ... (Schauungen & Prophezeiungen)

Wizard, Berne, Samstag, 24.10.2015, 20:15 (vor 1954 Tagen) @ Lieselotte (9770 Aufrufe)

Moin Lieselotte

Diese habe ich mir schon mehrfach angesehen. Selbst die kleinsten sind mir zu schwer und unhandlich.
Des weiteren sind sie mir viel zu teuer. 800 Euro aufwärts plus Pfeile ist schon viel Geld.

Ein Bogen ist erheblich leichter und preisgünstiger. und man kann ihn selber herstellen.

Von den Pfeilen ist man dann auch abhängig, dh. man muss entweder sehr viele haben oder nachkaufen können; letzteres ist im Falle eines crashs eher unwahrscheinlich.

Bei einer Armbrust nennt man das Bolzen ;-)

Sowohl beim Bogen, als auch bei einer Armbrust nimmt man zum Üben käuflich erworbene Pfeile / Bolzen, übt sich aber auch in der Herstellung selbiger. Im Ernstfall gelten selbige nämlich als Verbrauchsobjekt. Und wenn man davon nicht Hunderte auf Lager hat, wird man die selber herstellen müssen.

Hier eine Anleitung:
http://www.survival-mediawiki.de/dewiki/index.php/Pfeil_und_Bogen

Ich würde im Falle des Falles Unbekannte meiden. Als alleinstehende Person habe ich sowieso keine andere Möglichkeit.

Ausweichen ist meist die bessere Option. Egal ob alleine, oder in einer Gruppe. Aber ein Ausweichen ist nicht immer möglich, und dann sollte man andere Optionen haben und nutzen können.

Ich weiß ja nicht, was Du oder andere sich da immer so vorstellen, was möglich wäre, wenn man alleine ist. Also ich bin da sehr sehr realistisch, ich weiß, was geht und was nicht.

Möglich ist eine ganze Menge, man muss nur wissen wie, und auch dazu bereit sein, solche Möglichkeiten zu nutzen. Man muss kein aggressiver Kampfhund werden, es genügt ein Igel zu sein. Selbst Mäuse kämpfen, wenn es nicht anders möglich ist. Nicht zu vergessen, die sprichwörtliche in die Ecke gedrängte Ratte.

Bis denne

Wizard


Anführer = Erster unter Gleichen, jemand der den Anderen als Vorbild DIENT, den Anderen also voran geht und nicht jemand der die Anderen voran peitscht.


Gesamter Strang: