Rote Sonne (Schauungen & Prophezeiungen)

chaosad @, Montag, 28.12.2015, 15:13 (vor 1889 Tagen) @ Keynes (9357 Aufrufe)

Hallo Keynes,

danke für Deine Hinweise zur Vorwarnzeit!

Mich beschäftigt im Moment sehr die Frage, welche Phänomene zu einer Verfärbung der Sonne bei Tage, insbesondere zu einer Rötlichfärbung führen können. Nach Vulkanausbrüchen sollen ja die Partikelwolken die Sonne besonders in der Abenddämmerung rötlich erscheinen lassen. Aber tagsüber auch?

Was ist mit Kometenstaub? Ich habe in dem Buch "Von Feuer, Flut und Finsternis: Kosmische Katastrophen der Vor- und Frühgeschichte" (2014) von Frank Zimmermann zur Verdunkelung einige interessante Stellen gefunden, u.a. diese hier (S. 143):

„Im 47. Gesang des finnischen Nationalepos Kalevala wird geschildert, wie Sonne und Mond vom Firmament verschwanden und wie daraufhin der Gott Ukko während der Dunkelheit Feuer vom Himmel fallen ließ.“

und weiter:

Zeitgleich mit dem vom Himmel fallenden Feuer oder vielleicht sogar diesem Phänomen vorausgehend, ereignete sich eine weitere Veränderung am Firmament, denn während der Kometenkörper sich unserem Planeten annäherte, sammelte sich der durch die Jets von der Kometenoberfläche mitgerissene Staub in der Atmosphäre an und verdunkelte den Himmel bis schließlich das Sonnenlicht fast komplett blockiert wurde."

Hier ist aber nur von Verdunkelung die Rede.

In diversen hier behandelten Schauungen wird eine verfärbte Sonne ja thematisiert. Welche physikalischen Ursachen könnte es dafür geben, kann mir hier vielleicht jemand weiterhelfen, auch mit Literaturtipps (Beugung und Brechung sind schon lange, lange her...)?

Lieben Dank und Gruß
Christi


Gesamter Strang: