Avatar

bitte nicht drängeln! (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Freitag, 08.10.2010, 19:19 (vor 4285 Tagen) @ detlef (8851 Aufrufe)

ich habe jetzt keine Ahnung was eigentlich deine Fragestellung bei all

dem

ist?>


> denk mal fuer dich selber nach.
was wuerdest du anders tun, wenn du wuesstest, dass du nur noch weniger
als drei jahre fuer vorbereitungen zur verfuegung hast?
(statt acht jahre)

Hier postulierst Du Deine Vorstellung, was einer wohl eventuell anders täte,
falls er sich etwas anderes dächte...etc. als Argument, "das alles"
stünde demnächst ins Haus.

Noch einmal:
Keiner weiss doch, in welchem Zeitrahmen die Hauptereignisse
sich einst abspielen weren.
Und - was "Vorbereitungen" betrifft - so haben Solche,
denen das klar ist, die längst abgeschlossen.

Und falls alles sich noch länger hinziehen sollte
- wofür z.B. "Katharina Ötztal" spricht
und auch die diffusen Indikatoren über eine mehrjährige
Besetzung Mitteldeutschlands "vorher" -
...dann ist das eben so.

Und da hilft auch kein Drängeln Deinerseits. :-)
Auch, falls Dir das nicht passt.

Gruss,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: