Aber die Schauungen sind nun mal so! (Schauungen & Prophezeiungen)

detlef @, Freitag, 08.10.2010, 16:50 (vor 4324 Tagen) @ BBouvier (9300 Aufrufe)


<"fangt lieber an, euch vorzubereiten,
statt euch eine laengere zeitspanne zurechtzuluegen."?

Hallo, Detlef!

Hier bist Du m.E. ein wenig unbedacht-voreilig gewesen.

Aber die Schauungen sind nun mal so!


Gruss,
BB


moin,

mir ist schon klar, dass ich - von deinem standpunkt aus - unrecht haben MUSS.

doch kann ich nicht anders, als mir gedanken zu machen ueber die entwicklung der vorhersagen auf grund von schauungen.
alle drei bis vier jahre wird das "jahr X" so unauffaellig wie moeglich ein paar jahre in die zukunft verschoben.
trotzdem stehen da ein paar schauungen festgemauert in der erden, an denen niemand wagt zu ruetteln.

du selbst hast mich dazu gebracht, mir gedanken ueber die "relativitaet" von schauungen zu machen.
ich beziehe mich hier auf die famose "strassenbahnschau".
da ich keinen grund habe, die berichte darueber anzuzweifeln, ergibt sich zwangslaeufig die ueberlegung, dass schauungen per se NICHT etwas absolutes sind.

wenn schauungen aber "verhandlungssache" sind, d.h. der einmal geschaute ablauf durch menschlichges handeln veraendert werden kann, gibt es keine grundlage, als zwingend anzunehmen, dass alle alten schauungen unbedingt in unveraenderter form noch einzutreten haben.

bereite mal einen scheiterhaufen vor, da ich eine riesige ketzerei begehen will:

ich stelle einfach mal die these auf, dass da viele aeltere schauungen durch die entwicklung der dinge ihr gueltigkeitsdatum ueberschritten haben.

nimm Irlmaier: was ist von ihm eingetroffen? vorwiegend persoenliche vorhersagen ueber einen ueberschaubaren zeithorizont.
wo sind seine relevanten grossereignistreffer ueber einen grossen zeitraum hinweg?

wir warten noch immer auf das eintreffen von vorhergesagtem, was er selber fuer ende der vierziger, anfang der fuenfziger gesehen oder interpretiert hat.


ich behaupte, dass schauungen ihre gueltigkeit verlieren koennen.
so sind sie nun einmal, die schauungen.


was riecht hier auf einmal so angebrannt?

gruss,detlef


Gesamter Strang: