2019 = Mathe 3. Klasse (Übersinnliches & Paranormales allgemein)

Fenrizwolf, Sonntag, 15. September 2019, 15:13 (vor 83 Tagen) @ Vulkanologe413 mal gelesen
bearbeitet von Fenrizwolf, Sonntag, 15. September 2019, 15:22

Guten Tag!

Als Dein Lieblingssparringspartner „Luzi“ aus „Ö“, kommt einer daher, der vom Fach ist.
Mein derzeitiger Mathelehrer war mein einstiger Mitschüler.

Ich kann mit den Launen der Natur, der Menstruation und Irrationalität womöglich mehr anfangen als Du, bedarf aber unbedingt in der Mitte des Lebens eines weiteren Mathelehrers.
Da bin ich unendlich schlecht – sehr peinlich. Aber je dümmer ich vermeintlich werde, desto begreiflicher wird es.

Schade eigentlich, daß ich so alt bin. Mich stimuliert es in Bezug auf potentielle Fortpflanzung ungemein, wenn hübsche Frauen zeitweilig den Ton angeben.
Das totgerittene Pferdchen fand ich im Galopp noch ganz süß, aber es ist wohl mehr ein Kaltblut im schon anaeroben Zustand gewesen.

Bis zu einem gewissen Punk(t) fand ich sie inspirierend, wohlwissend, daß ich ihr in mancher Hinsicht vielleicht unterlegen bin.
Reizvoll. Ja.
Aber ihr (falls Frau) Ton hatte von Beginn an den Unterton eines gepflegten Narzißmus.
Und ab dann; leckt Leichen!

Vollkornnarzißten sind keine Menschen mehr. Oder doch?

Mit Ihr, deren Geschlecht ich immer noch bezweifel, war nichts anzufangen.
Die nächste Bollerfotze bitte…

Fenrizwolf

-Süße Wölfe? Meinetwegen, teils auch zutreffend, aber der Homosexualität sehr fern.


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion