Dein Glaube (Übersinnliches & Paranormales allgemein)

aber @, Mittwoch, 11. September 2019, 19:00 (vor 8 Tagen) @ Taurec251 mal gelesen

Hallo Taurec,

Eine andere Letztbegründung kann sein Lehrgebäude (im Grunde ein Glaubenssystem) nicht vorweisen, was sicher nicht ausreicht, um ernstgenommen zu werden.

Das glaubst du vielleicht. Und daran sieht man, dass du dich in keiner Weise mit der Anthroposophie auseinandergesetzt hast. Was weißt du überhaupt vom Werk Steiners? Wahrscheinlich nichts. Jedenfalls habe ich hier im Forum (in dem es ja per definitionem in der Hauptsache um das Thema Schauungen geht) von dir noch nichts relevantes zum Thema Schauungen und Geisteswissenschaft Rudolf Steiners gelesen. Und das ist wahrscheinlich auch gut so, denn ein jeder Beitrag aus deiner Feder zum genannten Thema wäre mit Sicherheit unqualifiziert.

Abwechselnd als Mann und Frau zu inkarnieren, wirkt auf mich derart mechanisch stupide

"wirkt auf mich, wirkt auf mich... palaver palaver". "Wirkt auf mich" wirkt aber nicht grade wissenschaftlich analytisch auf mich. Wissenschaftliche Methodik geht anders und nicht mit "wirkt auf mich". Grade von dir hätte ich dahingehend mehr erwartet, Sherlock.

und ohne Bezug zum eigentlichen menschlichen Wesen, das eben nicht in immer demselben mechanischen Takt wechselt, sondern vielmehr (nimmt man den Reinkarnationsgedanken ernst) wesensmäßigen Konstanten und einen "roten Faden" der Entwicklung aufweist, daß ich es kategorisch ausschließe.

Du willst ja nur nicht wahrhaben, schon mal eine Frau gewesen zu sein, gib's doch zu. Typisch Mann. Ich verrate dir jetzt mal was, was dich echt schockieren wird: Und zwar hat nach Rudolf Steiner jede Frau einen männlichen Ätherleib und jeder Mann einen weiblichen Ätherleib. Das haut dich von den Socken, was? Dass dein Wesen zur Hälfte weiblich ist, lasse ich dich jetzt erstmal verdauen.

Liebe Grüße,
und


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion