Erinnerungen können auch belastend sein (Übersinnliches & Paranormales allgemein)

Dannylee, Donnerstag, 11. Juli 2019, 22:34 (vor 154 Tagen) @ IFan794 mal gelesen

Hallo Frank,

auf Deine Frage ("Wenn die Reinkarnation Wirklichkeit sein soll, dann hätten wir alle viele Vorleben. Warum erinnern wir uns dann nicht daran?"):


Wenn Leute von Nah-Tod-Erlebnissen berichten, sagen sie auch gelegentlich, dass ihnen mitgeteilt worden ist, dass sie sich an bestimmte Sachen nicht mehr erinnern werden. (Diese bestimmten Sachen erinnern sie dann auch nicht mehr, eben nur daran, dass da noch mehr war, aber dass sie sich eben nicht daran erinnern dürfen ( ;-) )). [Raymond A. Moody, "Leben nach dem Tod"]

Gruß, IFan

_______________

*) Hat wohl einen höheren Sinn.

Hallo, IFan und Frank,

vielleicht dient das Löschen der Erinnerungen auch als Schutz, damit wir (relativ) unbelastet
in ein neues Leben eintreten können (dürfen).
Stellt Euch vor, ihr würdet Euch an alles Schreckliche erinnern, das Euch, in welcher
Inkarnation auch immer, jemals widerfahren ist: Würdet ihr da nicht verrückt werden?

Freundliche Grüße

Dannylee


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion