Avatar

Glaube (Übersinnliches & Paranormales allgemein)

Luzifer, Österreich, Freitag, 12. Juli 2019, 14:44 (vor 133 Tagen) @ remi766 mal gelesen

Hallo Remi,

Also ein paar Dinge sind mir schon klar, nur ob es die Reinkarnationen so gibt, ganz und gar nicht. Wäre aber wichtig zu wissen.

Mir sind immer alle Dinge die ich „glaubte“ die größten Hindernisse gewesen, weil ja jede neue Beobachtung mit Sachverhalten abgeglichen wird, die man als wahr annimmt. Und das ist ein Megaproblem.

Kenne einen schönen Text über jemanden, der sich erinnerte im vorherigen Leben als Soldat an der österr. Italienischen Grenze gekämpft zu haben. „Fassadenkratzer“ hat das glaube ich mal sauber zusammengestellt. Dieser Mann wusste Dinge, die man nicht wissen kann und die aber nachträglich überprüfbar waren. Solche Fälle gibt es mehrere, nur beweisen sie die Reinkarnation nicht.

Ich kann mich an Erlebtes erinnern, an Erzähltes oder auch Gelesenes. Und selbst ein Hawkings verbrachte viel Zeit um nachzuweisen, dass Informationen nicht vernichtet werden können, nicht einmal wenn Materie in ein schwarzes Loch fällt. Er glaubt, sie wird dann am Ereignishorizont codiert gespeichert.

So sie „Erinnerungen“ könnten auch einfach in die Welt eingeschrieben sein und jemand mit „Draht“ liest sie und projiziert sie auf sich. So wie viele sich selber in Schauungen erleben.

Daher, wenn Du gute andere Argumente bringen kannst, die ich nicht einfach nur glauben müsste, wäre sehr interessiert. Würde nämlich zu gerne herausfinden, was war.

Lg

Franz


Quod est inferius, est sicut id quod est superius, et quod est superius, est sicut id quod est inferius, ad perpetranda miracula rei unius.


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion