Zum Fast-Absturz des Dow heute... (Schauungen & Prophezeiungen)

Kiaril, Freitag, 07. Mai 2010, 00:08 (vor 3792 Tagen) @ Monsignore7936 mal gelesen

wird eine fehlerhafte Eingabe bei einem einzelnen Trade vorgegeben. Daher falscher Alarm?>>

Zum einen muss man sich fragen, wie fragil das heutige Finanzsystem wäre, wenn ein EINZELNER Tastendruck das gesamte Fianzsystem torpedieren könnte.
Warum bomben den noch Terroristen und lassen sich nicht zu Top-Börsenmarklern ausbilden?

*Kopfklatsch*

Schaut euch mal in Ruhe die Graphik dazu an:

http://www.politplatschquatsch.com/2010/05/der-350-milliarden-moment.html

Die Kurve verläuft über fast 20 Minuten bogenförmig und geht allmählich in den Crash-Modus. Der Rebound hat auch fast 20 Minuten gedauert.

Ein einzelner Fehltrade hätte nur ein sehr kurzes, sehr scharfes V in den Chart verursacht. Niemals aber dieser Bogenverlauf über die Zeit.

Schlussendlich hat das PPT (Plunge Protection Team) in letzter Minute noch mühsam reagieren können.

Da läuft ne richtig große Nummer!

Zum Gold: Es marschiert und marschiert und marschiert.....

Ob der prophezeihte Goldpreis sich auf den offziellen Goldchart bezieht oder auf den physichen Marktpreis sei mal dahingestellt.

Beispiel heute. Während der Krüger heute morgen noch bei ca. 940 Euro lag, konnte man den, wenn überhaupt verfügbar, für über 1000 Euro in manchen Shops kaufen. Auch hier kündigt sich eine Aufspaltung von COMEX und Real-Markt an.


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion