Feldpostbriefe (Freie Themen)

Walle @, Mittwoch, 01. März 2017, 08:07 (vor 1367 Tagen) @ Sagitta4466 mal gelesen

Hallo Sagitta,
wenn ich mich recht erinnere, haben wir den Rill schon bei Detlef zerpflückt.

Wir haben damals den Ort, wo die Aussagen des Kriegsgefangen stattfanden, mit ziemlicher Sicherheit gefunden.
Auch den Namen, des Kriegsgefangenen wurde eingekreist.

So mit haben wir 2 Punkte, die gegen eine Fälschung sprechen.

Auch evtl. Fehler, beim lauschen der Gespräche, seine Funktion innerhalb der Armee, wer der Befrager war etc. wurde schon diskutiert.

Leider haben wir den Befrager nicht gefunden und so weit ich weiß, hat auch keiner von uns die Militär Archive in Berlin durchforstet und geschaut, ob zufällig ein schriftlicher Bericht zu dieser Befragung vorliegt.


Ich hoffe, das Taurec und BB, schneller an die Passagen kommen, als ich.


Gruß
Walle


Hexenverbrennung, Inquisition, Kreuzzüge

Wir wissen wie man feiert
Ihre Kath.-Kirche


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion