Spott und Hohn (Freie Themen)

Roland_Stadler @, Dienstag, 28. Februar 2017, 23:26 (vor 1368 Tagen) @ Baldur4645 mal gelesen

Das war doch tatsächlich die richtige Antwort, ihr Spötter seid doch vom wahren Glauben an den Christos abgefallen.
Seid ihr wirklich der Meinung, ER, der Christos hätte aier Dummgeschwätz nicht vorausgesehen? Wenn schon Informatiker mit 100 Antworten zu airen Verhaltensweisen, aier persönliches Verhalten zu 99,955 genau vorhersagen können. Was ihr in diesem Forum betreibt ist wirklich haarsträubend, hier wird nicht nach Erkenntnis gesucht um Fehler der Vergangenheit zu korrigieren, nein hier wird nur palavert um sein eigenes Ego aufzupolieren.
Wer von der Kirche des Christos keine Ahnung hat, sollte besser sein Maul halten , ob verbal oder schriftlich. Spötter und Dummköpfe gibt es genough in dieser Welt der Finsternis. Ihr seid auf aire Art genauso verblendet, wie diejenigen die sich Katholisch nennen und in Wirklichkeit Protestanten sind.
Wenn ER 7 Sakramente einsetzt, dann hat das Gründe, ebenso wenn er 7 Weihen für das Priestertum ansetzt und die achte für den Bischof, der dann wiederum die Priester weihen kann. Wenn ihr Augen hättet, könntet ihr sehen, daß ER sich in der Form eines Y an ein X hat schlagen lassen. In der Gimeriah bedeutet das Y = 700/7 und X = 800/8. X...Y ist sein Name und keine Sendung von Eduard Zimmermann. Man sollte mit den Worten die man spricht oder schreibt sorgfältiger umgehen, denn diese Welt hat seinen Namen in Teile zerschnitten um ihn täglich zu schänden.
Wer einem Gangaruck nicht folgen kann, sollte sich um Erkenntnis bemühen, damit er die Zusammenhänge auch verstehen kann. Wer mich als Verschwörungstheoretiker bezeichnet, der kennt die tatsächliche Verschwörung dieser Welt nicht, denn diese Welt hat sich gegen ihren Schöpfer verschworen, um IHM die Seelen aus seinem Reich zu entwenden. Jeder, der aus Dummheit, Arroganz, Ignoranz oder Besserwisserei an diesem Spiel teilnimmt, geht den gleichen Weg, wie die Drahtzieher in diesem üblen Spiel. Den Spöttern sei die Lektüe von Psalm 94(93) ans Herz gelegt.
In 8878,
46


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion