In so einem Fall... (Freie Themen)

Explorer @, Montag, 27. Februar 2017, 15:38 (vor 1369 Tagen) @ Baldur4548 mal gelesen

Hallo Baldur,

In so einem Fall hat die Mehrzahl der Menschen, die keine Infos über die Zukunft will einen klaren Vorteil.

Studie zeigt: Die meisten Menschen wollen ihre Zukunft nicht kennen
Berlin (Deutschland) – Während das Geschäft von Telefon-, TV- und Online-Wahrsagern boomt, zeigt eine aktuelle Studie, dass die meisten Menschen lieber nicht wissen wollen, was ihnen die Zukunft bringt – selbst, wenn diese Aussichten positiv sein könnten. Nur 1 Prozent der Befragten würde konsequent gerne wissen, was die Zukunft bereithält.
http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/meisten-menschen-wollen-ihre-zukunft-nicht-kennen20170224/


Wir wollen es nicht wissen
Studie enthüllt willentliche Ignoranz selbst bei positiven Zukunftsereignissen

Auskunft unerwünscht: Die Mehrheit der Menschen möchte nicht wissen, was ihnen die Zukunft bringt – selbst wenn es positive Ereignisse sind. Das enthüllen zwei repräsentative Studien in Deutschland und Spanien. Geht es um die Auskunft über negative Ereignisse, wollen 86 bis 90 Prozent die Antwort nicht wissen – durchaus nachvollziehbar. Erstaunlich aber ist, dass selbst bei positiven Zukunftsereignissen 40 bis 70 Prozent keine Auskunft wollen.
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-21198-2017-02-24.html

Vielleicht wurden durch solche Szenarien wie du sie schilderst Baldur, die Menschen, die die Zukunft umbedingt kennen wollen, großteils durch die Evolution heraus selektiert?

Grüße Explorer


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion