Avatar

Dekonstruktion der Feldpostbriefe (Freie Themen)

BBouvier, Montag, 27. Februar 2017, 16:26 (vor 1369 Tagen) @ Sagitta4661 mal gelesen

<"Ich warte auf den Tag der Dekonstruktion der Feldpostbriefe.">

Hallo, Sagitta!

Auch die sind kein Dogma.
Ich bossel an denen hinter den Kulissen
immer wieder mal prüfend herum - inwieweit sind da möglicherweise
tatsächliche Bilder (Impakte/russische "Verschiebung" nach Westen/etc.)
auf Basis des frz. Kanons (nur) interpretiert (!) worden, analog
zu den "Atombomben" des WV hoch über der Adria?

Dafür, daß nicht nur die Aussagen bis "die Besatzungen
lösen sich von einander und ziehen ab
" (1991) treffend
sein dürften sondern auch für weiter künftiges, spricht:
"In Rußland werden alle Machthaber vernichtet." *
Denn 1914 regierte das Russische Reich doch der Zar!
(Patent darauf: Taurec.)

* Im Kontext mit:
"Hunger und Vernichtung ist in diesem Lande zur Strafe
für ihre Verbrechen.
"

Grüße,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion