Problematik 2.0 (Schauungen & Prophezeiungen)

Aeneas @, Sonntag, 30.07.2017, 10:16 (vor 1542 Tagen) @ Tannenbaum (4920 Aufrufe)

Hallo Tannenbaum,


Ich wollte eigentlich auf meinen früheren Beitrag zu dieser Thematik verweisen, doch dann hab ich gesehen, dass jener ebenfalls schon an dich gerichtet war :-D

Beitrag zur "Flachen Erde"

Und "alle alten Kulturen" ist schon ein sehr gedehnter Begriff.

Ich möchte dich ehrlich nicht als irre bezeichnen, und man sollte immer die allgemeingültige Meinung hinterfragen... Aber das Prinzip der Kugelerde ist weit älter als viele Vertreter der "Flachen Erde" gerne hätten z.B. seit der Antike im Mittelmeerraum, und man kann annehmen dass die Chinesen, Inder und viele andere (auch frühere) hochentwickelte Kulturen ebenfalls Forschungen zur Vermessung der Erde anstellten.

Und wie gesagt waren viele Weltbilder wie die Darstellung der Erde als Rücken einer Schildkröte, der Weltenbaum mit den verschiedenen Reichen etc. SCHAMANISCHER NATUR. Und dieses Schamanentum, die Naturreligion, die geistig-spirituelle "verbildlichte" Sichtweise auf die Welt, um die VORGÄNGE in dieser zu verstehen, ist ein ursprünglicher und sehr alter Kern wirklich aller alten Kulturen, da es überhaupt der ursprüngliche Kern menschlichen Wesens ist.

Nicht ein Buch, welches 100 mal überarbeitet wurde um es der ansässigen Bevölkerung schmackhaft zu machen (den Römern, den Germanen, den Britanniern,...) weil sich dessen Religion sonst niemals so erfolgreich hätte ausbreiten können.

Trotz allem selbstverständlich noch einen schönen Sonntag!
Diese Welt ist kompliziert und voller Wirrwar,
aber nicht alles besteht aus Lügen,
nicht alle Menschen sind ehrenlos
und nicht alle Herrscher in der Geschichte hatten böses im Sinn.
Hab ein bisschen Vertrauen in all die Forscher, Entdecker und Wissenschaftler, die ihrer Zeit einem edlen Ziel hinterherjagten.


Aeneas


Gesamter Strang: